Chli Schiben


Publiziert von spez , 4. Juli 2018 um 08:09.

Region: Welt » Schweiz » Glarus
Tour Datum: 2 Juli 2018
Wandern Schwierigkeit: T5- - anspruchsvolles Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GL   CH-SG   Segnas-Vorabgruppe 
Aufstieg: 2812 m
Abstieg: 2812 m
Strecke:21.99 km

Chli Schiben 2652

als einfchster zugang zur Chli Schiben bietet sich die wsw-flanke an.
für den aufstieg wähle ich die grasflanke (siehe foto) hier ist für ca. 10 m T5-
im oberen kann man über ein band in schiefrigem gelände gehen. schwierig ist es nicht, jedoch kräfteraubend. im abstieg ist angenehmer. für den unteren teil wähle ich die schneegefüllte rinne. die steilheit ist gerade so, dass man recht angenehm hinuntergehen kann (steigeisen von vorteil).

alt: Weralper Grat 2557 und 2446
neu: Weralpgrat 2555 und 2445

es gibt viele kleine veränderungen auf der aktuellsten karte. interessant nur ist, dass beim Weralpgrat ein r beibehalten wurde, jedoch bei der Werralp eines eingefügt wird. ist befremdend, dass eigentlich der gleiche name einmal so und einmal so geschrieben wird.
der punkt 2555 im Weralgrat darf man als eigenständigen gipfel betrachten. weisst er doch eine schartenhöhe von ca. 50 m auf. im gegensatz zum punkt 2445.
den punkt 2555 erreicht man am einfachsten durch die Schibenrus. diese ist leicht steiler als die rus zur Chli Schiben hoch. oben als es kein schnee mehr hat ist ein mühsamer aufstieg im schutt. in deiem ist man dafür schnell abgerutscht. das ganze ist ca. T4/L

Tourengänger: spez


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»