Charetalp: von Braunwald zur Glattalp


Publiziert von neutrino Pro , 8. September 2006 um 17:59.

Region: Welt » Schweiz » Glarus
Tour Datum:16 Juli 2006
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SZ   Ortstockgruppe   CH-GL   Glärnischgruppe 
Aufstieg: 1200 m
Abstieg: 600 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:SBB bis Linthal, dann Standseilbahn bis cff logo Braunwald
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Seilbahn ab Glattalp (sehr lange Warteschlange) ..dann Autostop ab cff logo Bisisthal, Sahli Seilbahnstat. bis Schwyz (der letze Bus war abgefahren)
Unterkunftmöglichkeiten:Berggasthaus Gumen, Glattalphütte, Verpflegung in der Charetalphüttli (..und Unterkünfte in Braunwald und Muotathal)
Kartennummer:1173 Linthal

Route:
Braunwald (1256 m) - Eggwald - Ober Stafel (1753 m) - Gumen (1901 m) - Bützi (2150 m) - Erigsmatt (2082 m) - Ängi (2033 m) - Chilchbüelen - Usser Wändli - Charetalphüttli (1862 m) - Grossbodenkreuz (Pkt. 2056) - Glattalphütte (1892 m) - Bergstation Seilbahn (etwa 1870)

(Zwischen Bützi und Erigsmatt teilweise weglos auf Karrenfelder (und einige Schneefelder), aber gut markiert. Im Chilchbüelen: wieder "auf und ab" auf Karrenfelder: (fast) kein Weg, keine Markierung und kein Mensch. Ab Usser Wändli wieder markiert.)

Tourengänger: neutrino

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»