Überschreitung der Gitziflue


Publiziert von joe , 16. Mai 2018 um 14:57.

Region: Welt » Schweiz » Solothurn
Tour Datum:28 April 2018
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SO 
Aufstieg: 820 m
Abstieg: 820 m
Kartennummer:LK 1106, 1107

Es beginnt wieder die Zeit der Wanderungen über die Jura-Grate. Heute erwandere ich mit einem Kollegen den Geissfluegrat bei Oberdorf SO.


Routenbeschreibung:

Neben dem Neubau der Talstation der Seilbahn Weissenstein führt der Weg in NW-Richtung bergwärts. Bei einer mit Steinen belegten freien Fläche biegt der Weg in NE-Richtung ab bis bei P.949 das Chänzeli erreicht wird. Leider ist die Bank schon mit einer anderen Wandergruppe besetzt, sodass wir dort die Aussicht nicht geniessen konnten. Hier befindet man sich nun auf dem Grat und ein Verlaufen auf dem Weiterweg ist fast nicht möglich. Eine kurze aber leichte Kletterstelle muss noch überwunden werden. Vor P.1315 verlassen wir den Hauptweg, der zur nahen Hasenmatt hinüber führt. Wir nehmen den Weg zur Schilizmätteli. Über Steinig, P.1018 und Chlus erreichen wir wieder gesund unseren Ausgangpunkt.

Tourengänger: joe


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»