Obere Bielenlücke 3248m


Publiziert von Bombo , 14. April 2018 um 19:31.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:14 April 2018
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 
Aufstieg: 1980 m
Abstieg: 1980 m
Strecke:siehe GPS-Track (nicht exakt genau)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit PW bis Realp, kostpflichtiger Parkplatz vorhanden
Kartennummer:LK 1:50'000, Bl 255 S "Sustenpass"

April-Pow vom Feinsten


Eigentlich hatten wir heute ein Projekt am Lochberg geplant, doch liess uns der fehlende Schnee bei der Schranke in Abfrutt mehrere Zweifel betreffend Fussmarsch aufkommen. Also kurz umdisponieren und ab nach Realp 1538m, wo wir die Obere Bielenlücke 3248m als unser ZIel ausgemacht hatten. 

Herzlichen Dank an dieser Stelle den Vorspuren, wir waren froh und dankbar von dieser sehr gut angelegten Spur profitieren zu können. Schon im Aufstieg ab ca. 2500m liessen die Schneeverhältnisse eine grosse Vorfreude aufkommen - das wird mit Garantie ein Pulverspass!

Bei der Oberen Bielenlücke 3248m angekommen waren wir nicht unglücklich, das Ziel erreicht zu haben. Die Beine zugegebenermassen ziemlich schwer, die Energiereserven eher am unteren Ende. Die Restenergie wollte nun aber für die Abfahrt genützt werden - Anfänglich fantastischer Aprilpulver, ab ca. 2800m bis kurz vor der Ebene leicht feuchter Pulver. Die letzten Meter bis zur Ebene infolge der Südexpo gut fahrbarer Bruchharsch. 

Hier fellten wir nochmals an und zogen eine neue Spur hinauf zum Chräiennest 2534m, von wo aus wir in schönem, teils aber auch schon sehr feuchten Sulz hinunter zum Hotel Tiefenbach 2106m fuhren. Der Durst wurde gelöscht und infolge der latenter Nasschneelawinengefahr fellten wir nochmals an bis hoch zum Tätsch. Anschliessend ging es anfänglich auf Sulz, dann auf feuchtem und schlussendlich auf nassem Schnee hinunter und zurück nach Realp 1538m.


Fazit: 

Trifft man das Gelände wie wir praktisch unverspurt an und kann man dann auch noch von tollen Abfahrtsverhältnissen profitieren, dann empfiehlt isch die Obere Bielenlücke sehr - wenn es auch kein Gipfel zu feiern gibt. Macht man noch einen Abstecher via Chräiennäscht hinunter nach Tiefenbach und fellt dann wegen den möglichen Nassschneerutsche nochmals an bis zum Tätsch, dann kommen am Ende des Tages knapp 2000 Aufstiegsmeter zusammen. 

Tour mit Helena und Rolf - besten Dank für diesen tollen Tag!


SLF: "Erheblich" (Triebschnee, Altschnee) ab 2400m, Expo West bis Ost, nasse Lawinen im Tagesverlauf

Tourengänger: Bombo


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
WS
S-
22 Apr 17
Galenstock Nordgrat · tricky
WS
8 Jun 13
Obere Bielenlücke (m 3248) · Alberto C.
WS
1 Apr 14
Obere Bielenlücke (3248m) · أجنبي

Kommentar hinzufügen»