SKT SERLES(2717m) - bester Firn am Hochaltar Tirols'


Publiziert von ADI , 8. April 2018 um 11:58.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Stubaier Alpen
Tour Datum: 6 April 2018
Ski Schwierigkeit: S-
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 1150 m
Abstieg: 1150 m
Strecke:P nahe der Ochsenalm-Serlesjöchl-Gipfel
Zufahrt zum Ausgangspunkt:von Matrei am Brenner geht's die steile Teerstrasse nach Maria Waldrast hoch(im Sommer Maut, im Winter kostenlos). P rechts der Strasse, einige Möglichkeiten in Höhe der Ochsenalm
Unterkunftmöglichkeiten:Wipptal - Stubaital
Kartennummer:Kompass Nr. 83 Stubaier Alpen 1:50000

Hochaltar Tirols', Altar Tirols', Waldrastspitze, "König" Serles......Namen gibt's ja viele für die schöne Serles, eines ist jedoch klar: sie ist ein Klasse Skiberg bei gutem Firn......Amen.
Jetzt ist die ideale Zeit für die Tour, im Hochwinter ist die Abfahrt über die steilen oberen Hänge sehr oft zu lawinengefährlich.

Die Tour ist ja weltbekannt, beliebt und bietet einen schönen, kurzweiligen Anstieg über beste Skihänge bis hoch zum Serlesjöchl.
Der weitere, versicherte Aufstieg ist nicht besonders schwer, im Winter dennoch mit Vorsicht zu genießen.
Denn es besteht beim Ausrutschen eine nicht zu unterschätzende Absturzgefahr!

Wenn die Verhältnisse passen(so wie bei uns), dann kann man lückenlos bis fast ganz oben vom Gipfel mit Ski runterzischen.
Die sperrende Felsstufe am unteren SW-Hang läßt sich rechterhand bei einer Lücke elegant umfahren!
Augen auf beim Aufstieg, hier ist die Lücke zu erkennen.
Eine Abfahrt entlang dem Aufstiegsweg ist daher Nonsens und man verschenkt die schönsten Hänge!

Eine echt lässige SKT, heute: *****

Tourengänger: ADI


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»