Chli Aubrig 1642m, Abfahrt Nordflanke


Publiziert von Bombo , 18. März 2018 um 15:10.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:18 März 2018
Ski Schwierigkeit: S+
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SZ   Etzel-Aubrig-Kette   Zürcher Hausberge 
Aufstieg: 590 m
Abstieg: 590 m
Strecke:Sattelegg - Egg - Chli Aubrig - Abfahrt Nord - Egg - Wicherten - Sattelegg
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit PW zum grossen kostenlosen Parkplatz bei Sattelegg

Chli Aubrig Nord


Eine lange gehegtes Projekt konnte ich heute zur Hälfte ad Akta legen: die Nordabfahrt vom Chli Aubrig. Die andere Hälfte beinhaltet dann noch die Kombo Chli Aubrig / Gross Aubrig - diese Pendenz bleibt aber mal noch auf der "bucket list". 

Aufstieg: 
Von Sattelegg 1190m (grosser Parkplatz) via Egg zum P. 1450. Dem Sommerweg entlang zum Gipfel des Chli Aubrig 1642m (oft lohnt es sich via P. 1564 auszuholen).
 
Abfahrt: 
Vom Gipfel kurz westwärts der Kante entlang abfahren bis zu einer flachen Einsattelung, wo in die Nordwand hineintraversiert werden kann. Die ersten Meter sind knapp 50° steil, dann in gemässigterem Gelände (40°) die breite Flanke hinunter. Anschl. Wegen dem Wildruhezone Gegenaufstieg zum P. 1450 und via Egg, Wicherten und Hirzen zurück nach Sattelegg.

Verhältnisse:
Es hat aktuell überall genügend  Schnee, sodass kein Bootpack notwendig ist. Eine nochmalige Wärmeperiode würde jedoch dem Restschnee (v.a. Raum Egg) den Garaus machen. Heute mit den Skis bis zum Gipfel - mehr Pflicht als Kür. Aktuell lohnt es sich, nach der steilen Querung nach Süden weiter richtung Südosten zu halten, um dann via Berg 1564m den Gipfel zu erreichen. 
 
Die steile Nordabfahrt (meiner Meinung nach S+) hat immer noch sehr viel Schnee. Der wenige Neuschnee von letzter Nacht rutscht bei Belastung auf der bisherigen Unterlage ab. Vorsicht: im gesamten steilen Hang hat es immer wieder Löcher und Anzeichen von Fischmäuler. 
 
Die Schneequalität in der Abfahrt präsentiert sich als sehr angenehm - oben sogar leicht pulvrig, bald dann feucht, aber immer gut fahr- und drehbar. Im Aufstieg lässt sich die mühsame Stollenbildung kaum verhindern.
 
Ich fuhr bis 1390m und schulterte von dort die Skis hoch zu P. 1450. Anschl. via Wicherten zurück nach Sattelegg.


SLF: Mässig (Expo West über Nord bis Südost oberhalb von rund 2000m, Altschnee / Triebschnee)


Tour im Alleingang.
 

Tourengänger: Bombo


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WT2
3 Mär 12
Chli Aubrig ( 1642m ) · maawaa
T2
8 Nov 14
Chli Aubrig 1642m · Bombo
T4
14 Jun 15
Chli Aubrig 1642m · Bergmuzz
WT2
T4

Kommentar hinzufügen»