Krokusslitour zum Pfyffer 1'315m


Publiziert von saebu , 22. April 2009 um 21:24.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Emmental
Tour Datum:22 April 2009
Mountainbike Schwierigkeit: WS - Gut fahrbar
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE   CH-LU   Wachthubel-Hügellandschaft 
Zeitbedarf: 2:45
Aufstieg: 812 m
Abstieg: 831 m
Strecke:Langnagau-Gartegg-Scheidegg-Hegenloch-Blapbach-hint. Rämmisgummen-Pfyffer-Blapbachweidli-Hüpfenboden-Cholgrueben-Hühnerbach-Langnau
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Langnau i.E
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo Langnau i.E
Kartennummer:1168 Langnau, 1188 Eggiwil

Von zu Hause in Langnau 680m geht’s heute nach einer langen Winterpause wieder einmal mit dem Bike los. Via Ilfis, Gartegg fahre ich über das Strässchen stetig ansteigend hinauf nach Brügglen. Ab hier geht’s dem Wanderweg entlang zur Hohwacht. Dann wieder dem Teersträsschen folgend bis nach Scheidegg 1’076m, wo man eine herrliche Sicht Richtung Oberland geniessen kann. Ab hier folge ich dem Wanderweg via Lingummen, Hüpfenboden zum Hegenloch, wo ich dann der Markierung Richtung hinter Girsgrat folge. Der Strasse entlang geht’s leicht ansteigend wieder hinauf zum Blapbach, wo ein bekanntes Restaurant mit währschafter Emmentalerruschtig zur Einkehr einlädt. Etwas flacher führt die Strasse mich nun weiter via hinter Blapbach, Hülli, Chäseren zur Chäserenegg, wo für Autos Endstation ist. Auf einem schönen Alpweg geht’s unter dem Rämisgummenhoger vorbei nach Hinter Rämisgummen, wo sich die mit Krokussen übersäten Alpweiden befinden. Ich mache hier ein Bikedepot und gehe zu Fuss durch die prachtvoll blühenden Krokussweiden hinauf zum Pfyffer 1’315m. Diese Farben sind einfach wundervoll!
 
Bis Blapbach geht’s nun auf demselben Weg wieder zurück. Der Blapbachstrasse Richtung Trubschachen fahre ich entlang bis zum Blapbachweidli, wo ich wieder auf den Wanderweg Girsgrat-Hegenloch wechsle. Im Hüpfenboden wähle ich die Abfahrt via unter Lingummen, Cholgrueben (Achtung auf böse Hunde!), Hühnerbach zurück nach Langnau.

Tourengänger: saebu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»