Pizol


Publiziert von Urs , 28. Februar 2018 um 22:16.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:28 Februar 2018
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG 
Zeitbedarf: 4:45
Aufstieg: 737 m
Abstieg: 1917 m
Strecke:Pizolhütte - Wildseeluggen - Wildsee - Pizolgletscher - Pizol - Pizolgletscher - Wildsee - Wildseeluggen - Pizolhütte - Gaffia - Furt - Maienberg
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit Luftseilbahn und 2 x Sessellift zur Pizolhütte, mit Halbtax 18.- Fr. (Skitourenbillet)
Zufahrt zum Ankunftspunkt:mit Luftseilbahn von Maienberg zurück zur Talstation
Kartennummer:247S Sardona

     
 

Infos, Eindrücke, Notizen 
Aufgrund der kalten Temperaturen entschliessen wir uns heute für einen eher späteren Start zur Skitour. Mit den Pizol Bergbahnen gelangen wir locker zur Pizolhütte. Bei der letzten Sesselbahn müssen wir noch ein wenig warten, bis die Sessel eingehängt sind. Auf dem Lift ist es eisig kalt und wir rechnen mit arktischer Kälte auf dieser Tour. Dank der Sonne und teilweise fehlendem Wind wird es überraschend angenehm. Auf der ganzen Strecke kann man schön den vorhandenen Spuren folgen und wir brauche nicht einmal die Harscheisen bis zum Pizolsattel. Vor der Wildseeluggen ist es praktisch windstill und dank der Sonne schon fast warm. Beim Wildsee und auf dem Pizolgletscher ist es etwas windig und dementsprechend kalt. 
Beim Pizolsattel versorgen wir die Felle und montieren die Steigeisen und nehmen den Pickel zur Hand. Mit diesen Hilfsmittel ist der Aufstieg zum Gipfel ein wahrer hochgenuss. Alpine Einlage mit super Aussicht, blauem Himmel, überraschend wenig Wind und entsprechend angenehme Wärme. Auch der Abstieg zum Sattel geht sehr gut.
Die Schneeverhältnisse für die Abfahrt könnten besser sein, sehr verfahren, etwas Bruchharsch aber trotzdem schön. Den Gegenaufstieg zur Wildseeluggen machen wir zu Fuss. Danach gönnen wir uns ein Bier, Kaffee und Kuchen in der Pizolhütte. Zum Schluss folgt noch die Abfahrt auf den präparierten Pisten über Gaffia, Furt zum Maienberg. Die Pisten sind super und am liebsten würde man gerade noch einen Skitag anhängen. Sehr positiv ist uns auch das Personal der Bergbahnen aufgefallen, sehr freundlich. 
Fazit: Kurze, sehr schöne Skitour, landschaftlich eindrucksvoll mit schöner alpiner Gipfeleinlage. 

 
 
     
 
Zeiten: 0:45 h  Pizolhütte - Wildseeluggen
1:01 h  Wildseeluggen - Pizol 
2:03 h  Pausen
Entfernung ungefähr (ebenenprojiziert): 13.0 km
Wetterverhältnisse: sonnig, kalt
Wegmarkierung: Wandertafeln 
Gipfelbuch: Pizol (leider komplett voll) 
Ausrüstung: Skitourenausrüstung, Pickel, Steigeisen
Sonstiges:  SLF 2-mässig
Tourengänger: Stefan, Urs
Tageszeit: 09:54 - 14:36 Uhr 
 
 

Tourengänger: Urs, Stefan Ammann


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS-
17 Mär 16
Pizol · Sherpa
II WS+
14 Feb 18
Pizol · D!nu
WS
6 Apr 15
Pizol von Wangs aus · Dolmar
S
L WT3 WS
12 Feb 12
Pizol 2844m mit Snowboard · tricky

Kommentar hinzufügen»