Corn da Mürasciola


Publiziert von Sherpa , 21. Februar 2018 um 11:49.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Val Poschiavo
Tour Datum:20 Februar 2018
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Aufstieg: 800 m

Corn da Mürasciola, Nordwestgipfel

Nachdem wir am Vortag unsere lange Tour absolvierten, haben wir uns für den Heimreisetag eine kurze Tour ausgesucht. Hierfür bietet sich der Corn da Mürasciola als Hausberg an.
Jedoch müssen auch bei dieser Tour sichere Lawinenverhältnisse herrschen, da auch hier steile Hänge zu begehen sind.

 
Unser Start ist wieder beim Rifugio Saoseo. Wir folgen wieder der Strasse in Richtung Camp. Vor der ersten „Rechtskurve“ biegen wir links von der Strasse ab und steigen auf zur Valeni (Hütte), welche noch von der Strasse zu sehen ist. Nun weiter durch den Wald ansteigend, immer leicht östlich haltend hoch.

Nach dem Wald sollte man sich unbedingt östlich halten und nicht dem nordöstlichen (Sommerwanderweg, steil) folgen. Nun folgen die eigentlichen steilen Passagen.

Östlich von Pt. 2650 stiegen wir am Nordgrat entlang hoch. Die letzten Meter werden sehr steil und wir machten Skidepod. Die letzten Meter stiegen wir zu Fuss hoch und erreichten somit Pt. 2793.

Oben blies ein eiskalter Wind und wir machen nur rasch ein Gipfelfoto.
Die Abfahrt machten wir gemäss Route 724 und erreichten zügig das Rifugio Saoseo.
Zurück nach Sfazu fuhren wir der Strasse entlang und erreichten den Parkplatz nach wenigen Minuten. 

Tourengänger: Sherpa


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»