Geburtstagsgeschenk: Kastenwand und Lienzer Spitz


Publiziert von goppa , 20. April 2009 um 22:50.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum:13 April 2009
Wandern Schwierigkeit: T6 - schwieriges Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Mountainbike Schwierigkeit: L - Leicht fahrbar
Wegpunkte:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AI   CH-SG 
Zeitbedarf: 8:00
Aufstieg: 1735 m
Strecke:Rankweil - Auffahrt Rohr bis Schwendi - Lienzer Spitz - H Kasten - Bützel - OberFurnis - Schwendi - Rankweil
Kartennummer:SLK 1115 Säntis

bike & hike mit Klaus über die Kastenwand auf Lienzerspitz und Hohen Kasten - von Rankweil 460m, mit dem bike über Bangs (A/CH) Lienz nach Sennwald 446m. Jetzt gehts aufwärts, über Cholgrueb bis Schwendi 830m, wo wir die Räder im Wald abstellen und durch den eben erst vom Schnee befreiten Wald hinaufsteigen zu den Felswänden von Plofora.
Ein Steinschlaghelm beruhigt etwas in den ca 500 Hm der Kastenwand, trotzdem wäre dies im brüchigen Felsgelände, das immer wieder durchsetzt ist von steilen Grashängen, Latschen und Sträuchern. Teilweise weisen anfangs rote Markierungen, später Eisenstangen den Weg durch die Wand hinauf zur Lienzer Spitz 1436m. Hier oben empfängt uns am Kamm gut verfestigter Schnee, hinauf zu den schon aperen Almwiesen oberhalb von Läuischlatt zur verdienten Mittagspause.
Anschließend stapfen wir durch den Schnee hinauf zum Hohen Kasten 1795m - ein "Appenzeller Quöllfrisch" lockt. Auf der sonnigen Terasse studieren wir die wenigen anwesenden Restaurantgäste, die teilweise ein vielfaches an Körpergewicht mittels Seilbahn von Brülisau heraufgehieft haben. Interessant, wie verschieden die Menschen und doch verwandt die Bedürfnisse und Freuden sind. 
Aufgrund der aktuellen Schneehöhe hinterm H. Kasten und beim Abstiegsweg zur Alp Rohr entscheiden wir uns für den Abstieg Nordost über die Bützelhütte nach Furnis 680m und danach wieder 300 Hm hinauf zu unseren Rädern in Schwendi.
Die Abfahrt tut gut, über Sennwald und Lienz erreichen wir wieder Bangs und den Radlertreff "Sternen" bevor es heimwärts geht. Herrlich - eine Tour, die schon lange auf meinem Wunschzettel stand!

Tourengänger: goppa

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»