Heilig Abend auf dem Rothorn bei Sigriswil


Publiziert von Bikyfi , 25. Dezember 2017 um 14:24.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Berner Voralpen
Tour Datum:24 Dezember 2017
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT3 - Anspruchsvolle Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1117 m
Abstieg: 1115 m
Strecke:Parkplatz Schliereggweg Underbärgli Oberbärgli Sigriswiler Rothorn
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Thun - Sigriswil - Schliereggweg bis hinauf zum Wendeplatz am Abzweig Bündi
Kartennummer:1208 Beatenberg 1:25.000

Um kurz vor 7 brach ich auf, an diesem Weihnachtssonntag, um eine Schneeschuhtour auf Sigriswiler Rothorn zu unternehmen wie mein Vorgänger auch. Sein Bericht brachte mich neulich auf die Idee. Danke!

Ich parkierte allerdings auf dem Wendeplatz am Schliereggweg etwas oberhalb von Sigriswil von wo aus ich gegen kurz nach 9 die Tour startete. Ich querte dann die Asphaltstraße hinüber zum Skilift von dem aus es dann auf die eigentliche Route ging. Sie war gut ausgetreten durch zahlreiche Vorgänger. Erst ab der Alp Underbärgli verlief die ausgetretene Spur nach rechts, der Wegweiser wies links den Hügel hinauf. Ab hier wurde es dann mühsamer. Der Schnee war schon jetzt ziemlich suzlig geworden. Durch den Wald hindurch bis zur Alp Oberbärgli, die tief verschneit war ging es in einen Aufschwung linksseitig des Rothorn. Der normale Weg nach rechts, direkt aufs Rothorn zu, schien mir zu Kräfte raubend weswegen ich eine Schneeschuhspur eines Vorgängers linker Hand folgte. Diese erwies sich als aussichtsreich weil sie nicht direkt unterhalb des Rothorn verlief. So konnte ich den Hang hinauf schöne Ausblicke genießen.

Zum Schluss des Aufstiegs durch die kurze Schlüsselstelle direkt am Einstieg aufs Rothorn. Ich wählte sie ohne Schneeschuhe. Mit sicherem Tritt ein T3. Direkt danach auf den letzten 50hm bis zum Gipfel wieder mit Schneeschuh, die Bergstiefel fanden keinen Halt auf dem immer schlechter werdenden Schnee. Oftmals Löcher in die man einbrach.

Der Ausblick vom Gipfel: die reinste Freude. Bei bester Sicht verbrachte ich hier eine Stunde allein und zählte Gipfel im BEO bevor ich den Rückweg auf dem normalen Weg anbrach.

Tourengänger: Bikyfi


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4 II
T5 II
T1 WT4
WT4
10 Feb 17
Sigriswiler Rothorn · Zaza
WT4

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Dolomito hat gesagt:
Gesendet am 25. Dezember 2017 um 18:10
Schöne Bilder

Bikyfi hat gesagt: RE:
Gesendet am 26. Dezember 2017 um 19:39
Merci vielmals ... :)


Kommentar hinzufügen»