Faulhorn


Publiziert von Sesée , 14. April 2009 um 09:31.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Jungfraugebiet
Tour Datum:31 August 2008
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 700 m
Abstieg: 500 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Von Wilderswil (erreichbar mit der Bahn von Interlaken) mit der Bahn auf die Schynige Platte.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:First mit der Gondelbahn nach Grindelwald und mit dem Zug zurück nach Wilderswil

Wie schon die paar Male  zuvor als ich die Tour machte, parkierte ich das Auto in Wilderswil. Nun geht es mit der gemütlichen Bahn hinauf zur Schynigen Platte. Es verspricht ein schöner Tag zu werden und in der ersten Bahn hat es etliche Leute die wohl auch aufs Faulhorn möchten.

Start auf der Schynigen Platte bei strahlendem Sonnenschein. Ich komme zügig voran. Auf der Strecke praktisch keine Leute. Das Wetter scheint aber nicht mehr so gut zu sein wie erhofft. Vorbei am Berggasthaus Männdlenen gehts hinauf auf die Krete. Das Ziel ist bereits zu sehen, der markante "Gupf" das Faulhorn. Mittlerweilen haben sich schwarze Wolken gebildet und ich bin im Zweifel, ob ich überhaupt auf den Gipfel steigen soll, oder diretissima Richtung First.

Nachdem ich 2 Einheimische treffe, die nur trocken meinen das gehe noch eine Weile bis das zu Regnen anfange, steige ich gemeinsam mit den beiden zum Faulhorn.
Aussicht ist trotz der vielen Regenwolken wie immer grandios auf die grossen drei Oberländer. Nach einem kurzen Rast gehts in zügigem Tempo Richtung First. Schon bald kann ich den bald kann ich den bleiern wirkenden Bachalpsee sehen. Vorbei am See gehts dann zügig zur Station First. Glücklicherweise erreiche ich die Station bevor es zu regnen beginnt.

Nun gehts mit der Bahn zurück nach Grindelwald resp. Wilderswil.
 


Tourengänger: Sesée


Kommentar hinzufügen»