Vercorin - Mont Major (2374 m) - Crêt du Midi


Publiziert von johnny68 Pro , 7. Dezember 2017 um 20:58.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Mittelwallis
Tour Datum: 7 Dezember 2017
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT2 - Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 1100 m
Abstieg: 1100 m
Strecke:Vercorin - Mont Major - Crêt du Midi - Vercorin

Meine heutige Schneeschuhtour fand in einem Skigebiet statt, das auf den Ansturm der Gäste vorbereitet wurde. Allenthalben liefen die Schneekanonen auf Hochtouren. Die Ratrac-Fahrzeuge planierten die Pisten. Trotzdem lag noch eine angenehme Ruhe über der Szenerie. Die Restaurants und die Bähnchen waren nicht in Betrieb, und ich hatte das ganze Skigebiet mit Ausnahme von 2 - 3 Skitürelern ganz für mich.

Vercorin gehört zur Gemeinde Chalais. Das Dorf Chalais liegt im Rhonetal und muss gegenwärtig den Dauerschatten mit Frost über sich ergehen lassen. Ganz anders Vercorin. Es liegt 700 m über dem Rhonetal auf einem sonnigen Hügel, wo sich die schönen Holzchalêts drängen. Trotz dem Stopp des Zweitwohnungsbaus wird in Vercorin viel gebaut. Gleich neben der Gondelbahn entsteht ein grosses Appartmenthaus mit Restaurants und Läden. Vercorin ist mit Chalais durch eine Luftseilbahn verbunden.

Beim Aufstieg folgte ich alles der Skipiste, die vom Crêt du Midi in ziemlich gerader Linie nach Vercorin runter führt. Die Piste verläuft meistens im Wald. Nur bei der Zwischenstation Sigeroulaz gibt es eine grössere Waldlichtung. Da dies ein Nordhang ist, war es empfindlich kalt. Die Schneekanonen deckten mich hie und da mit einem Schwall Schnee ein, je nach dem, wie der Wind blies. Die von mit benützte Piste ist meistens sehr steil. Ich hatte den Eindruck, dass dies kaum ein Skigebiet für Anfänger ist.

Hat man den Crêt du Midi erreicht, wird das Gelände offener. Es gibt dort oben ein grosses Restaurant mit einer sonnigen Terrasse. Einige Skilifte bedienen die diversen Hügel; einer davon ist der Mont Major, der den Crêt du Midi um rund 50 m überragt. 

Für den Rückweg benützte ich den Schneeschuhparcours, der durch den westlich gelegenen Wald in einem grossen Bogen nach Vercorin hinunter führt. Der Parcours war recht gut ausgetreten, leider auch durch einen "Barfussläufer", der grosse Löcher in die Spur stampfte. 

Tourengänger: johnny68

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WT4
WT3 L
WS
9 Apr 12
Roc d'Orzival & la Brinta · saebu
T3+
27 Okt 13
Von Vercorin auf den Roc d'Orzival · poudrieres
T3

Kommentar hinzufügen»