Piz Surgonda, 3197 m


Publiziert von roko Pro , 12. April 2009 um 14:53.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberhalbstein
Tour Datum:12 April 2009
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Thusis - Tiefencastel - Julierpassstrasse - La Vaduta
Unterkunftmöglichkeiten:Bivio
Kartennummer:Julierpass 268 S

Abfahrt von Chur 05.15 Uhr. Um 06.30 Uhr starteten Ulla und ich in La Vaduta, kurz unter dem Julierpass, in Richtung Val d`Agnel. Bei aufkommendem Tageslicht und einer etwas diffusen Sicht stiegen wir bei angenehmen Temperaturen gemütlich, den Bach immer wieder wechselnd (Achtung auf die untere Holzbrücke und die restlichen Schneebrücken...bei fortlaufender Schneeschmelze können die Seiten nicht mehr so einfach gewechselt werden) und Nassschneelawinenkegel umgehend gegen Punkt 2530 auf.
Kurz davor und danach teilen sich mehrere Routen auf die verschiedenen Gipfel und gegen die verschiedenen Passübergänge. Nach Westen geht es auf die Fuorcla dil Leget, gegen Süden auf die Fuorcla d`Agnel. Wir hielten gegen Westen in den Sattel  zum Punkt 2863. Von dort dem Grat folgend oder westlich umgehend auf den Gipfel des Piz Surgonda.
Am Gipfel blies ein heftiger, kalter Wind und wir beschlossen, die Gipfelrast an einen wärmeren Platz auf die Südseite zu verlegen. Die Abfahrt präsentierte sich mit hervorragendem Firn.
Als wir um 11.00 Uhr unten beim Parkplatz ankamen, stiegen einige erst von dort auf...Unvernunft kennt anscheinend keine Grenzen!


Tourengänger: roko

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»