Zwei Vulkanhügel südlich von Corralejo: Bayuyo(271m) und Las Calderas(248m)


Publiziert von trainman , 28. November 2017 um 00:50.

Region: Welt » Spanien » Kanarische Inseln » Fuerteventura
Tour Datum:19 November 2017
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: E 
Zeitbedarf: 2:45
Aufstieg: 400 m
Abstieg: 400 m
Strecke:Corralejo-Bayuyo-Las Calderas-Corralejo(13.5km)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bus nach Corralejo
Zufahrt zum Ankunftspunkt:siehe oben
Unterkunftmöglichkeiten:Hotels aller Klassen auf Fuerteventura
Kartennummer:Kompass,Fuerteventura

Der Bayuyo wirkt von Corralejo aus recht dominant, was ihm aufgrund seiner geringen Höhe eigentlich nicht zusteht. Als Aussichtspunkt hat er aber beste Qualitäten, daher ist eine Besteigung für einen in Corralejo wohnenden Urlauber natürlich Pflicht.
Start in Corralejo nach Westen zur Hauptstraße, diese wird überquert und dann geht man  direkt auf den Bayuyo zu. Der Kraterrand wird von rechts nach links erstiegen, die Pfadspur ist steil und brüchig, aber nie gefährlich.T2+  wäre angemessen, ganz oben sogar nur T1. Der Ausblick ist wie gesagt überragend und lohnt den kurzen Anstieg allemal. Dieser ist von Corralejo aus unter einer Stunde zu schaffen, wenn man will. Abstieg nach Süden zu einem Sattel und weiter zum wesentlich einsameren Las Calderas. Der Grataufstieg ist jetzt schon anspruchsvoller und auch spannender, trotzdem wird T3  nicht erreicht. Auch der Gipfel von Las Calderas bietet beste Aussicht.
Zurück in den Sattel zwischen Las Calderas und Bayuyo und nach links in die Ebene hinunter. Auf der breiten, aber nicht asphaltierten Piste zurück nach Corralejo.
Fazit: Landschaftlich großartige Wanderung in einem vulkanisch geprägten Gebiet.

Tourengänger: trainman


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»