Monte Capanne - Viel Granit auf Elba


Publiziert von Delta Pro , 2. September 2006 um 11:47.

Region: Welt » Italien » Toskana
Tour Datum:15 März 2004
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 6:15
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m

Schöne und lange Grattour auf dem felsigen Hauptkamm von Elba - zwischen Himmel, Erde und Meer!

Start beim Parkplatz am Monte Perone. Aufstieg auf dem Wanderweg gegen ie Calanche im sich lichtenden Nebel. Herrliche ausgesetzte Kletterei über die Granitzacken weit über dem Mittelmeer. Die ganze Route ist mit frischen Stahlseilen ausgerüstet. Ich habe die gleiche Tour vor 4 Jahren schon einmal gemacht, damals noch ohne Absicherung (Kletterstellen III). So kehre ich gewissermassen zur Wiege meiner Begeisterung für die Berge und lange Grattouren zurück.

Über Granitplatten auf den Antennen-gekrönten Monte Capanne und dann weiter auf dem abwechslungsreichen, steilen Grat (Stahlseile, III) über La Galera bis zum Monte di Cote. Zurück auf den Wanderwegen in der Bergflanke. Eine der schönsten Grattouren überhaupt, die ich kenne!


Tourengänger: Delta, Xinyca

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»