Spitzmauer (2446m) und Großer Priel (2515m)


Publiziert von Coolidge Pro , 12. November 2017 um 18:33.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Totes Gebirge
Tour Datum:27 Juli 2013
Wandern Schwierigkeit: T3+ - anspruchsvolles Bergwandern
Klettersteig Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   A-OÖ 
Zeitbedarf: 3 Tage
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Auto zum Parkplatz Prielschutzhaus bei Hinterstoder.
Unterkunftmöglichkeiten:Prielschutzhaus

Lange Tour über die beiden Höchsten des Toten Gebirges.

Tag 1 (26.7.2013): Aufstieg vom Parkplatz auf dem Wanderweg via Polster / Brünnhäusl und Kleiner Ofen zum Prielschutzhaus (1420m). Abendessen und Übernachtung.
    
Tag 2: Sehr schöne aber lange Tour über Klinserscharte und Spitzmauer-Klettersteig (B) auf den Gipfel der Spitzmauer (2446 m), über Temelbergsattel zum Fleischbanksattel, von dort auf den Gipfel des Großen Priel (2515 m), und über das Kühkar zurück zum Prielschutzhaus. Am Plateau lag noch etwas, im Kühkar nur mehr wenig Schnee.

Tag 3: Talabstieg auf dem Wanderweg nach Hinterstoder.

Tourengänger: Coolidge

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T6- III
T3+ WS+
T3+ S
T3+ L
4 Sep 16
Großer Priel 2515m · nikizulu
T3+ I ZS

Kommentar hinzufügen»