Meretschihorn: Eine Tour, zwei Welten


Publiziert von Zaza , 6. April 2009 um 13:23.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum: 5 April 2009
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT4 - Schneeschuhtour
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 2300 m
Abstieg: 1000 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit öV nach Leuk, Agarn oder Oberems
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo chandolin Achtung: Wenige Kurse!
Kartennummer:1287

Vom Brunnethorn aus war mir die winterlich einsame Welt der Meretschialp ins Auge gestochen. Da wollte ich diesen Winter unbedingt mal hin, denn auch der steile Aufstieg aus dem Rhontal sah recht interessant aus.
 
Die Tour begann am Bahnhof Leuk, denn am Sonntag sind die Busverbindungen nach Agarn eher karg. Es ist aber nicht sehr weit (ca. 25 Minuten), abgesehen davon könnte man auch in Oberems starten. Auf einem steilen Weglein, das die Fahrstrasse mehrfach kreuzt, kam ich rasch nach Unter, Hinter und Ober Asp. Ab etwa 1200 m nahm die Schneemenge merklich zu, doch war es zunächst auch mit den Schneeschuhen eher mühsam, weil der Schnee schlecht trug. Auf dem steilen Alpweg, der in unzähligen Kehren zur Meretschialp hinauf führt, besserte die Sache dann nach und nach. Auf etwa 1800 m endet der dichte Wald und der Schnee trug nun recht gut. Durch ein von weitem sichtbares Couloir ging es zur oberen Meretschialp.
 
Nun war es heute ausserordentlich warm, so dass leider etwas Eile gefragt war. In den Osthängen Richtung Meretschihorn trug der Schnee stellenweise nicht mehr so gut. Nun ging es hinunter Richtung Illsee und auf dessen Südseite wieder aufwärts bis gegen den Illpass. Da mir ohnehin noch eine lange Wartezeit in Chandolin blühte, machte ich von hier noch einen Abstecher zum Schwarzhorn. Reizvoll wäre der Weiterweg zum Rothorn gewesen, aber da die Getränke langsam knapp wurden, liess ich das lieber sein.
 
Im Illpass trat ich dann in die schauerliche Welt der Skipisten ein. So war ich froh, dass sie einigermassen gut zu umschiffen waren und dass der Abstieg nach Chandolin recht kurz ist.

Tourengänger: Zaza

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
T4 II
30 Sep 05
Brunnethorn (2952m) · Omega3
T4+
T4

Kommentar hinzufügen»