Galenstock über den N-Grat


Publiziert von kleopatra , 6. April 2009 um 22:35.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum: 5 April 2009
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Ski Schwierigkeit: ZS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR   CH-VS 
Zeitbedarf: 8:00
Aufstieg: 1050 m
Abstieg: 2000 m
Strecke:Albert-Heim-Hütte - Galenstock - Realp
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Zu Fuss von Realp zur Albert-Heim-Hütte (ca. 3h).
Kartennummer:255 S Sustenpass

Der Galenstock, einer der beliebtesten Berge der Zentralschweiz und bereits viel beschrieben. Ich werde mich deshalb nur auf das notwendigste beschränken.

Da wir am Vortag bereits den Winterstock bestiegen hatten und so auf der Albert-Heim-Hütte übernachteten, konnten wir erst um christliche 05:45 starten. Die Aufstiegsroute folgte nicht dem Tourenverlauf, wie er auf der Schitourenkarte eingezeichnet ist, sondern wesentlich direkter (von der Hütte aus direkt einzusehen ... siehe auch beigefügte Karte). In ca. 2 Stunden stehen wir am am Schidepot und im Winter ist das Fixseil eigentlich nicht notwendig, um zu den ersten Felsen zu gelangen. Auch der N-Grat wies eine gute Spur auf und die Kletterei gestaltete sich als wenig schwierig (eine Stelle max. 2). Für versierte Geher ist der Grat auch ohne Seilsicherung zu bewältigen, für nicht so versierte gibt es in regelmässigen Abständen (ca. 20m) Sicherungsstangen. Trotzdem sollten man genügend Zeitreserve einplanen, da durch die Gruppen, die den Grat sichern, sehr viel Zeit verloren werden kann, falls ein Überholen nicht möglich ist.

Auf dem Gipfel herrliche Aussicht bis ins Wallis!!!

Die Abfahrt erfolgte dann über de Aufstiegsroute und an sonnigen Tagen ist noch auf die Nasschneerutsche von der Albert-Heim-Hütte abwärts Richtung Realp zu achten. Wir empfehlen, nicht direkt dem Tiefenbach entlang abzufahren, sondern entlang der ausgesteckten Hüttenzustiegsroute eventuell nochmals ein paar Meter hinauftreppeln, da man dann nicht - wie unserem Fall, wo die Furkapassstrasse wegen Lawinengefahr gesperrt war - die Schi wieder ein Stück zu den Stromleitungsmasten hinauf tragen muss.

Tourengänger: kleopatra

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

S
23 Mai 09
Galenstock N-Grat 3586m · adrian
WS II
S
8 Jun 07
Galenstock 3586m · Cyrill
WS II
WS

Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

MaeNi hat gesagt: Herrliche Tour..
Gesendet am 7. April 2009 um 07:05
..die uns auch schon länger im Kopf herumschwirrt. So wie wir gesehen haben, war am Sonntag ein rechter Betrieb am Galenstock..

Schöne Grüsse


Kommentar hinzufügen»