Auf den Spuren des Bikemarathon Val Lumnezia


Publiziert von Robertb , 22. Oktober 2017 um 15:08.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Surselva
Tour Datum:11 Oktober 2017
Mountainbike Schwierigkeit: L - Leicht fahrbar
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 1 Tage
Aufstieg: 1540 m
Abstieg: 1540 m
Strecke:Lumbrein, Alp Nova, Wali, Miraniga, Cuol Sura, Bündner Rigi, Triel, Lumbrein

Für einmal haben wir die Bergschuhe mit dem Bike getauscht. Wir folgen den Spuren des alljährlichen Bike-Marathon im Val Lumnezia.

Gegen 10 Uhr machen wir uns schwingen wir uns auf unsere Räder und machen uns sogleich los zum Aufstieg von Lumbrein Richtung Alp Nova. Dieser führt auf der Flurstrasse steil bergwärts. Bei P1660 biegen wir nordwärts ab. Auf der der Höhe von folgt eine kurze Abfahrt, bei ca 1710m links in den Bergweg einbiegen und auf diesem den Bach queren (hier kann es etwas sumpfig sein). Nun wieder bergwärts bei der Alphütte Palorgna vorbei und weiter bis zur nächsten Flurstrasse (bei ca 1750 MüM). Nun folgen wir wieder, immer angenehm ansteigend der zuerst noch mit Hartbelag versehenen Strasse, vorbei bei der Alp Sez Ner P1982 und weiter zum P2074 nahe der Alp Nova. So der erste Aufstieg ist geschafft, 700Hm, dies ist noch nicht mal die Hälfte der gesamten Höhenmeter. Wir legen eine Pause ein und geniessen die Ruhe.

Der Weg führt nun hinunter zur Alp Naul P2019, Alp Prada P1971, Alp Stavona Sura P1971. Von nun an geht es weiter der Strasse folgend flott abwärts zum Gasthaus Wali P1715 wo wir eine längere Pause einlegten.

In gutem Schuss fahren wir weiter Richtung Miraniga. Bei P1456 biegen wir rechts ein, es geht nun wieder steil bergauf Richtung Untermatt. Ich muss das Bike schieben, mir ist es zu steil zum Fahren. Dort angekommen stellten wir fest, dass der alte Skilift Misanenga - Untermatt durch einen modernen Sessellift ersetzt worden ist. Nach einer kurzen Begutachtung fahren wir, immer die Höhe halten nach Cuolm Sura P1585. Nun auf vorbei an P1677, P1584,P1591 zum Bündner Rigi P1618 und weiter kurz durch den Wald. Bei P1584 biegen wir rechts ab zum P1626 und dann hinauf auf dem Bergweg nach Bual Dadens P1715 (kurze Schiebepassage). Jetzt folgt wieder eine rasante Talfahrt, teils auf der Strasse, teils auf Single-Trails hinunter zum Bergrestaurant Triel P1616.

Und weiter hinunter Richtung Vella, bei P1494 rechts abbiegen, der kurze Gegenanstieg zum P1507 kann uns nichts anhaben. Hier links abbiegen und weiter Richtung Badesee Davos Munts. Bei P1448 folgt wieder ein Anstieg, dann eine kurze Schiebepassage, eine Abfahrt und dann nachP1482 wiederum ein Anstieg zumP1575. Hier links auf den Flurweg einbiegen und hinüber halten Richtung P1614. Dieses Auf und Ab lassen die nun bereits etwas spürbaren Beine jeweils etwas ‘verschnaufen’.

So, nun haben wir es geschafft, es geht nun direkt hinunter nach Lumbrein. Lassen wir also die Bremsen nochmals richtig glühen!

Fazit: Ich habe diese Route schon etliche Male unter die Räder genommen, sie ist immer wieder schön, Gehpassagen gibt es nur wenige, sie ist landschaftlich sehr abwechslungsreich, Abfahrten wechseln sich mit Anstiegen laufend ab. Im Val Lumnezia ist man oftmals alleine, auf der Obersaxen-Seite trifft man da und dort Wanderer an. Wann werde ich diesen Marathon das nächste Mal befahren?

Fahrzeit:                   ca 4h
Höhendifferenz:     1540m
Distanz:                    knapp 40 km (unsere Route)

Tourengänger: Robertb


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

L
WT1
L
6 Jan 17
Umsu, 2357m - Alp Nova, 2077m · Robertb
T2
28 Dez 16
Wanderung zur Alp Sezner · Robertb
T2
28 Dez 15
Alp Sezner · Robertb

Kommentar hinzufügen»