Rundtour am Merkur (668 m) - über Baden-Baden


Publiziert von boerscht Pro , 16. Oktober 2017 um 20:49.

Region: Welt » Deutschland » Südwestliche Mittelgebirge » Schwarzwald
Tour Datum:13 Oktober 2017
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Zeitbedarf: 2:30
Aufstieg: 465 m
Abstieg: 465 m
Strecke:9,8 km

Auf dem Weg in die Alpen gibts noch einen kleinen Stop in Baden-Baden im Schwarzwald. Eine Rundtour am Merkur bietet sich bei dem schönen Wetter an, da man von dort oben eine super Aussicht übers Rheintal und die Stadt hat. 


Wolfsschlucht - Merkur über Zickzack Weg T2; 45 min:

Los gehts am Wanderparkplatz der Wolfsschlucht, was hier eher eine kleine Passhöhe, als eine Schlucht ist.
Man folgt dem bestens ausgeschilderten Murgleiter Fernwanderweg, welcher mit einer blauen Raute und M markiert ist.
Zunächst geht es leicht ansteigend durch schönen herbstlichen Wald auf Forstwegen voran. 
Bald schon ist der Abzweig zum Zickzack Weg auf den Merkurgipfel erreicht. Der Weg wird nun zu einem Pfad, schmaler und steiler. In einigen Kehren geht es nun einfach hinauf zum Gipfel des 668 m hohen Merkur.

Das Gipfelplateau ist frei von Wald, sodass man eine super Aussicht hat. Auf dem Aussichtsturm ist diese natürlich noch besser. Die Hornisgrinde, Vogesen, Karlsruhe etc. sind zu sehen. 

Merkur - Binsenwasen - Merkurbahn Talstation - Wolfsschlucht T1; 1,5 h:

Vorbei an der Bergstation der Merkuhrbahn und der Startwiese für Gleitschirmflieger geht es über recht ungemütliche Forstwege zum Wegkreuz Binsenwasen
Von hier folgen wir dem Wegweiser in Richtung Wildgehege und Talstation Merkurbahn. 
Vorbei am großen Wildgehege mit vielen zutraulichen Wildschweinen und weniger zutraulichem weißen Hirsch, gehts zur Talstation der Merkurbahn
Von hier gehts nun wieder aufwärts vorbei an der Teufelskanzel zum Ausgangspunkt der Wolfsschlucht.


Schöne kurze Rundtour auf den Aussichtsgipfel über Baden-Baden. Bei schönem Wetter wie heute, ist der Gipfel jedoch immer sehr gut besucht. Die Wege drum herum allerdings weniger.

Tourengänger: boerscht


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»