Niesen Nordseite


Publiziert von Zaza , 3. April 2009 um 19:37.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Simmental
Tour Datum: 3 April 2009
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT4 - Schneeschuhtour
Ski Schwierigkeit: ZS
Wegpunkte:
Geo-Tags: Niesenkette   CH-BE 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 1730 m
Abstieg: 1675 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:öV
Kartennummer:1227

Eindringlich warnte das SLF heute vor ansteigender Lawinengefahr im Tagesverlauf. Tja, was macht man da bloss, wenn man mit öV unterwegs ist? Da bleibe ich immer wieder an den gleichen Zielen hängen, die eben rasch erreichbar sind.

Die Tour stand zunächst unter einem schlechten Stern: Wegen einer Zugsverspätung war der Start schon mal eine halbe Stunde später als geplant. Hinzu kam, dass es in Wimmis (eher überraschend) stark bewölkt war, so dass mit ungenügender Abstrahlung zu rechnen war. Und so war es denn auch; so war halt Krampf gefragt, um im "Pflotsch" von Wimmis über Gatafel und das hintere Ahorni hoch zu spuren. Vielerorts lagen Rutsche auf dem Weg; kein Wunder, denn das Gelände ist fast durchwegs über 30 Grad steil. Schliesslich ging es durch eine steile Rinne (nahe P. 1950) in die Fallendi Bachtole, wo der Schnee nun endlich trug (ab 1900 m). Im Nebel ging es nun steil dem Gipfel entgegen, erst auf etwa 2100 m war die Obergrenze durchbrochen.

Diese Route dürfte diesen Winter auch einige Tage gut für eine Skiabfahrt gewesen sein. Eine Spur war noch gut zu erkennen.

Auf dem Gipfel war es trotz des schönen Wetters nicht so lauschig. Einerseits wehte ein kalter Wind, andererseits waren Arbeiter daran, das Berghaus auszubuddeln und für die Sommersaison vorzubereiten (die Bahn sollte anfangs Mai wieder fahren). Also stieg ich in die Niesenchumi ein, wo ich noch auf den legendären Niesenyeti traf. Hier war die Lage für Schneeschuhe sehr mühselig (oberflächlich aufgesulzt, so dass die Schneeschuhe nicht recht griffen). Bald besserte die Sache aber, so ging es auf der gebräuchlichen Route via Oberniesen, Unterniesen, Stöpfflue nach Reichenbach.

Durchgehende Schneedecke nordseitig ab etwa 1000 m, südseitig etwa 1200 m. SLF mässig, erheblich für Nassschneelawinen ab Mittag.

Tourengänger: Zaza

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4
26 Jun 14
Niesenüberschreitung · BaumannEdu
WT4
18 Jan 12
Niesen Süd - Nord · Zaza
T3+
24 Apr 11
One more Niesen · akka
T2
WT4
23 Mär 11
Niesen Süd-Nord · Zaza

Kommentar hinzufügen»