Fridlisberg 1'071m, Chellenspitz 1'201m, Alplispitz 1'246m


Publiziert von stkatenoqu Pro , 11. Oktober 2017 um 20:42.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:11 Oktober 2017
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG   Zürcher Oberland 
Zeitbedarf: 3:15
Aufstieg: 450 m
Abstieg: 450 m
Strecke:laut Beschrieb
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Krinau erreicht man von Wattwil SG über eine einfache Bergstrasse
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito
Unterkunftmöglichkeiten:in den umliegenden Orten

Endlich einmal nach langer Zeit wieder ein Prachttag, den wir zum wandern nutzen konnten. Von der Kirche in Krinau folgten wir dem Fussweg und der Fahrstrasse hinauf zum Hof vorm Kapf. Von dort  war es nicht mehr weit auf unseren ersten Gipfel, den Fridlisberg. Zurück zum Hof, weiter zum Kapf und zum Unterälpli. Jetzt geht es steiler hinauf zum Punkt 1'139 und auf den zweiten Gipfel, den Chellenspitz. Dieser ist nicht besonders ausgeprägt, die Landschaft mit den vielen kleinen Hügeln ist dafür umso bemerkenswerter. Eine Tafel erklärt dieses Phänomen.

Am Kamm wanderten wir weiter zum dritten und höchsten Gipfel für heute, den Alplispitz. Unterwegs passiert man eine kurze Waldpassage und einen schmäleren Kamm, der zum höchsten Punkt leitet. Hier hat man nun den Alpstein und die Churfirsten, beide Gebirge schon verschneit, schön vor sich. Über "Schwämmli" führte uns der Weg zurück zum Punkt 1'139 und weiter zum Hof beim Kapf, wo wir den Abkürzungsweg hinunter nach Krinau nahmen.


Tourengänger: stkatenoqu


Kommentar hinzufügen»