La Palma: Pico Bejenado (1854m)


Publiziert von Tef Pro , 31. März 2009 um 19:36.

Region: Welt » Spanien » Kanarische Inseln » Santa Cruz de Tenerife
Tour Datum:18 März 2009
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: E 
Aufstieg: 720 m
Abstieg: 720 m
Strecke:La Cumbrectia - Pico Bejenado
Zufahrt zum Ausgangspunkt:von El Paso ein Stück Richtung Santa Cruz, dann bei der Nationalparkverwaltung links abbiegen. Gute Straße bis La Cumbrecita (Parkplatz)

Der Sattel La Cumbrecita (1305m) ist neben dem Barranco de las Angustias/Los Brecitos die zweite Möglichkeit, ins Calderainnere zu gelangen.
Von der Parkverwaltung bei El Paso führt eine gut ausgebaute Straße nach oben. Ist der Parkplatz oben voll, wird die Straße gesperrt und man muß sich in der Verwaltung in eine Warteliste eintragen.
Der Pico Bejenado befindet sich westlich des Sattels und ist somit der einzige Gipfel, der sich vom Calderakamm absetzt. Da er sich genau südlich der Caldera de Taburiente befindet, ist die Aussicht sehr schön.
Wir hatten diesbezüglich nicht so viel Glück, da sich noch viele Wolken der über Nacht durchgezogenen Front hielten, jedoch gab es bereits einige Sonnenlücken und eine sehr schöne Wolkenstimmung.
Witzigerweise war es recht ähnlich wie bei Ivo66 im Oktober 2008, auch bezüglich des Vogels am Gipfel (obwohl es nicht ganz der gleiche war).
Der Pfad beginnt gleich beim ersten Parkplatz links und gewinnt schnell an Höhe. Oben am Rücken wechselt er auf die rechte Seite und verliert wieder etwas an Höhe, ehe wir vollends auf den Gipfelrücken kommen.
Nun geht es gemütlich im leichten Auf und Ab dahin, ehe man zum Schluß in weiten Serpentinen zum Gipfelkreuz mit Kassette und Buch (nun mit HIKR Aufkleber) gelangt.
Wir haben Glück und die Sonne begrüßt uns oben, daneben blicken wir in die Caldera hinein. Für den totalen Durchblick ist es jedoch zu wolkig. Nach unserer Brotzeit mit dem Vogel geht es auf gleichem Weg zurück.

Tourengänger: Tef

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»