Girenspitz beim Pizol


Publiziert von tricky Pro , 1. Oktober 2017 um 15:48.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:28 September 2017
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Mountainbike Schwierigkeit: ZS - Fahrtechnisch anspruchsvoll
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG 

Kurzer Ausflug zur Pizolhütte mit Bike. Danach im Laufschritt hoch zum Girenspitz den es wohl in jedem Kanton mindestens 1x gibt. Hoch ging ich via Wildseehornsattel immer über die grossen Steine. So konnte ich den kontakt zum Schnee sehr gut vermeiden. Weiter alles dem Grat entlang. Anfangs noch sehr gemütlich breit, wurde der Grat merklich schmaler nach dem P.2452. Bald mal stand ich vor einem senkrechten Abbruch. Ich weichte in die Südflanke aus und umging die Rinne. Danach gleich wieder weiter alles über den Grat. Die letzten paar Meter zum Girenspitz wieder Aufrecht gehend, aber immer noch Ausgesetzt. Nach dem Eintrag in das Gipfelbuch von Bergmuzz mit 73 Einträge runter via Normalweg über die Südflanke. Das Drahtseil immer noch in einem guten Zustand.

Ab der Pizolhütte ging es weiter mit dem Bike. Da die Wandersaison schon ziemlich vorbei ist, zog ich zum Tagweidlichöpf und den anspruchsvollen Singletrail (S3) zum Vilterser Seeli. Danach dem neu gemachten Bike/Wanderweg (S2) zum Schwarzbüel Aussichtspunkt. Weiter dem Heidiweg zum Paradiel Bahn und leider viel der Strasse entlang nach Sargans. Da muss es doch noch Singletrails geben? 

Fazit: Schöner Ausflug zum gut ersichtlichen Gipfel von der Pizolhütte aus.
Ich war sicher nicht das letzte mal oben zum Biken und Bergsteigen.

Tourengänger: tricky


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 37374.gpx Zum Gipfel
 37375.gpx Abfahrt mit Bike

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4 I
6 Jul 14
Girenspitz 2347m · Bergmuzz
S+
11 Mär 16
3 Tage Pizol · tricky
T2
T3 ZS

Kommentar hinzufügen»