Kurzentschlossene Rundtour über den Bovski Gamsovec (2392m)


Publiziert von Trentafan , 31. März 2009 um 11:22.

Region: Welt » Slowenien » Julische Alpen
Tour Datum:22 Juli 2008
Wandern Schwierigkeit: T3+ - anspruchsvolles Bergwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS+
Klettersteig Schwierigkeit: ZS
Wegpunkte:
Geo-Tags: SLO 
Zeitbedarf: 9:00
Aufstieg: 1800 m
Abstieg: 1800 m
Strecke:Zadnjica-Luknja-Bovški Gamsovec-Pogačnikov dom-Zadnjica
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit PKW von Trenta na Logu zum Parklatz in der Zadnjica
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Mit PKW von Trenta na Logu zum Parklatz in der Zadnjica
Unterkunftmöglichkeiten:Trenta na Logu

Da das Wetter an diesem Tag für den diesjährigen Urlaub überraschend gut aussah, entschlossen wir uns, doch dies Runde noch zu starten, obwohl es ziemlich spät war. Wir liefen erst um 9.40 Uhr am Parkplatz los. Es ging ganz gut und so waren meine Frau und ich 2 1/2 Stunden später 1000m weiter oben in der Luknja. Bis dahin ist der Weg wenig steil und sehr gut ausgebaut. Es war doch ziemlich frisch und windig, vereinzelt fielen ein paar Tropfen, so daß wir nur eine kurze halbe Stunde rasteten und dann Richtung Bovški Gamsovec losstiegen. Allerdings kamen wir nur langsam voran, da es Murmeltiere und Steinböcke zu sehen und zu fotografieren gab. Der Weg wurde steiler und die Wolken zogen schneller, d.h. die Sicht wechselte fast im Sekundentakt. Schließlich gab es auch noch einen kurzen aber doch kräftigen Schneeschauer, gemischt mit Hagelkörnern. Die Markierungen waren teilweise etwas lückenhaft, aber insgesamt kein Problem. tolle Ausblicke auf die großartige Nordwand des Triglav wechselten sich mit Wolken ab.  Wegen des Windes und der Kälte verzichteten wir auf die letzten 5 min Gipfelanstieg und kletterten gleich weiter Richtung Dovška vrata. Da gibt es ein paar neckoge Stellen. dann ging es zum Pogačnik-Haus wo wir 15.45 Uhr ankamen und uns eine warme Suppe schmecken ließen. Das Wetter war schön. dadurch einen tollen Blick nach Trenta. Gegen 16.30 Uhr machten wir uns dann an den Abstieg, da wir den Wolken nicht ganz trauten und waren nach 2 Stunden wieder am Ausgangspunkt.

Tourengänger: Trentafan

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»