Zafernhorn


Publiziert von kleopatra , 31. März 2009 um 22:48.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Lechquellengebirge
Tour Datum:28 März 2009
Ski Schwierigkeit: WS+
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 3:30
Aufstieg: 770 m
Abstieg: 770 m
Strecke:über Zafernmaisäss
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Von Bludenz kommend mit dem Auto Richtung Damüls. Kur vor dem Schiort Faschina kommt ein Tunnel, um welches die alte Strasse rumführt. Dort in der Mulde starten.
Kartennummer:LK 112

Gestartet wurde heute erst um eine sehr christliche Uhrzeit (10:00) kurz vor dem Tunnel, durch das man in Kürze in Faschina stehen würde.

Einige Meter ging es auf der alten Strasse aussen um das Tunnel herum bis in eine Mulde, wo der Forstweg auf die Zafernmaisäss im Sommer hier auf die Strasse stösst. Heute war jedoch nicht einmal in Ansätzen davon etwas zu erkennen, sondern nur übermannshohe Schneemassen zierten den Strassenrand. Vorerst geht es sehr gemütlich, einige recht steile Hänge querend auf die Zafernmaisäss. Der Schnee war durch die letzten Regenfälle sehr stark durchfeuchtet und wir mussten etliche Male Sicherheitsabstände einhalten.

Die Zafernmaisäss liegt am Fusse des grossen Gipfelsüdhangs, den wir auch mit grossen Abständen Richtung SO Grat querten. Auf dem Grat wurden wir dann erwartungsgemäss vom Föhnsturm empfangen, der uns allerdings nicht an der weiteren Besteigung hindern konnte. Den Grat entlang, zuerst ein paar Meter etwas steiler, dann wieder recht flach immer relativ nah am Grat haltend auf den Gipfel.

Das Gipfelkreuz hat im Sommer angeblich eine Höhe von fast drei Meter. Heute waren davon jedoch nur einige Zentimeter zu sehen. Da der Wind nicht gerade zu einer Gipfelrast einlud, packten wir unsere 7 Sachen und fuhren wieder über den breiten Gipfelhang dem Grat entlang ab. Trotz des feuchten Schnees konnten wir hier noch einige schöne Spuren ziehen. Der Rest der Abfahrt war dann eine Schussabfahrt, da der Schnee so bremste, dass sich jede Kurve erübrigt. Macht nichts, eine schöne kleine Tour noch schnell vor dem grossen Regen.

Besten Dank an unsere Vorarlberger Freunde für die tolle Auswahl der Tour und Begleitung!

Tourengänger: kleopatra, Muellix

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»