Puflatsch (2174m), Dolomiten


Publiziert von Tef Pro , 11. Oktober 2017 um 20:31.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum: 6 August 2017
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Aufstieg: 700 m
Abstieg: 700 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:aus dem Grödner Tal bei Sankt Ulrich Richtung Kastelruth, bis es links nach Pufels abgeht. Parkplatz im Ort
Kartennummer:Kompass 54

Die Seiser Alm ist eine der größten Hochalmen der Alpen, umgeben von Schlern und Roßzähnen im Süden und dem Langkofelmassiv auf östlicher Seite. Nach Norden hin fällt die Hochfläche ins Grödnertal ab und gipfelt am Nordwesteck im Puflatsch.
Da wir im Gröder Tal weilten und es Wettermäßig pressierte, bot sich die Besteigung des Puflatsch an. Von dem kleinen, schmucken Dorf Pufles führt ein hübscher Steig hinauf auf die Hochfläche.
Vom Parkplatz folgt man der Straße rechts aufwärts der kleinen Straße an einigen Häusern vorbei. Nach der Rechtskurve zweigt nach links ein Steig ab, der über Wiesen zum Waldrand führt. Oben geht es dann nach links in den Wald hinein, ehe man zu einer Verzweigung kommt. Hier nun aufwärts weiter.
Es geht schräg nach rechts zu einem Eck mit schöner Aussicht ins Eisacktal. Die Restwolken des nächtlichen Gewitters haben sich nun gut verzogen und die Front aus Westen war noch weit genug weg.
Nach dem Eck geht es links wieder in den Wald. Es folgt ein etwas fader Stangenwald doch schon bald wird es wieder aufgelockerter und weiter oben auch wieder aussichtsreicher. Es folgt eine kleine Wiese unterhalb eines Felsgupfes. Der Weg führt an ihn heran und nimmt die Steilstufe auf der rechten Seite.
Und dann ist man auch schon oben auf der Hochfläche und staunt über die weiten, gewellten Wiesen und die (leider mal wieder dunstigen) Ausblicke.
Nach links lohnt ein kurzer Abstecher zu dem vorher beschriebenen Felsklotz (Filln Kreuz), zum Puflatsch wandert man rechts an der Kante entlang zum höchsten Punkt mit tollem Rundumblick.
Auf dem Rückweg gönne ich mir noch einen kleinen Umweg über die Wiesen hinab in eine Senke zu einem kleinen Seelein - lohnt sich ob der schönen Stimmung.
Danach geht es wieder hinauf und auf gleichem Weg zurück.
Fazit: sehr schöne Halbtagestour, vormittags auch sehr einsam

Tourengänger: Tef

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
11 Aug 11
Puflatsch-Runde · Hade
T1
13 Sep 14
Seiser Alm - Puflatsch · Max
T1
T2
T3
29 Jun 12
Auf der Puflatschalm · hgu
T2
29 Apr 17
Puflatsch (2174 m) - unter Riesen · 83_Stefan

Kommentar hinzufügen»