Kurzbericht 

Bike: Trail-Exploration Wildspitz


Publiziert von Bombo , 16. September 2017 um 17:30.

Region: Welt » Schweiz » Zug
Tour Datum:16 September 2017
Mountainbike Schwierigkeit: S - Fahrtechnisch schwere Tour
Wegpunkte:
Geo-Tags: Ross- und Zugerberggebiet   CH-SZ   CH-ZG   Albiskette - Höhronen 
Aufstieg: 1300 m
Abstieg: 1300 m
Strecke:Oberägeri - Sattel - Wildspitz - Trail 1 - Geren - Wildspitz - Gnipen - Trail 2 - Oberalpli - Alpli - Flotten - Schüsselbach - Stutzhüttli - Unterägeri - Oberägeri

Auf der Suche nach neuen Trails


Viele Wege führen nach Rom, mindestens so viele auch auf und vom Wildspitz. Entsprechend nahmen wir heute auf der Suche nach für uns neuen Biketrails auch in Kauf, dass evtl. das Bike hinuntergeschoben oder evtl. sogar getragen werden muss. 

Zuerst haben wir den versteckten Trail zwischen Wildspitz und Gnipen bis hinunter zur Alpwirtschaft Geren gefahren. Mir gefiel er, jedoch technisch sehr anspruchsvoll - heute zusätzlich erschwert, da die tausenden von Wurzeln nass und glitschig waren. Anschliessend wieder hoch zum Gipfel. 

Dann versuchten wir die Variante Wildspitz - Gnipen - Unteralpli - Alpli. Hier hat es unzählige Holztritte, welche wir vermutlich auch bei trockenen Bedinungen nicht fahren würden. Entsprechend hiess es hier für uns Laufen - wie gesagt, heute kein Problem, da wir uns auf das eingestellt haben. Empfehlen kann ich diese Variante definitiv nicht. 

Vom Alpli fuhren wir auf dem Trail richtung Flotten und bogen bei P. 1031 links hinunter. Auf der Waldstrasse angekommen nach rechts bis zum Schüsselbach und hinter der Holzbeige versteckt zum verborgenen, jedoch ultimativ flowigen Trail bis hinunter zu P. 825. Genial!

Anschliessend via Unterägeri zurück nach Hause.

Tourengänger: Bombo, Schusli

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden