Il Pelvo (Pic Caramantran), 3025m


Publiziert von Riosambesi , 9. September 2017 um 12:06.

Region: Welt » Frankreich » Cottische Alpen » Queyras
Tour Datum: 7 September 2017
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: F   I 
Zeitbedarf: 2:15
Aufstieg: 450 m
Abstieg: 450 m
Strecke:6,6km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Ab Grenoble nach Briançon, weiter über den Col d´Izoard Richtung Col Agnel. Kurz vor der Passhöhe auf der linken Seite großer (kostenloser) Parkplatz mit Infostand.
Kartennummer:openandromaps

Im Umfeld des Col Agnel laden zahlreiche hohe Gipfel zu einer relativ schnellen Besteigung ein. Vor allem der nahe Monviso ist das Glanzlicht bei der Aussicht von den verschiedenen Gipfeln. aber auch der Pain de Sucre weiß zu beeindrucken.
Die nördliche Talseite des Vallée de l'Aigue Agnelle (französisches Tal unter dem Col Agnel) ist karger als die gegenüberliegende Seite, die mit Grasmatten überzogen ist. Um zu Il Pelvo alias Pic de Caramantran aufzusteigen, wird ein langer, gut begehbarer Flankenweg genutzt, der im Col de Chamoussière mündet. Von dort auf steinigem, aber guten Bergpfad bis in einem leichten Sattel zwischen den beiden Gipfeln von Il Pelvo. Der Hauptgipfel (links) ist leicht erreichbar. Rechts der geringfügig niedrigere Cima sud, der auf den letzten Metern einen Hauch mehr Einsatz erfordert.
Das Manko dieser Tour soll nicht verschwiegen werden: Die meisten Wanderrouten am Col Agnel sind sehr stark frequentiert, selbst Mitte September sind zahllose Großwandergruppen unterwegs, mit entsprechender Geräuschkulisse. Eine 14-köpfige Polizeiwandergruppe hat sich auf den Weg zum Nachbargipfel Punta dell´Alp gemacht. Ich verzichte auf deren Gesellschaft und den Gipfel.

Tourengänger: Riosambesi


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 37110.gpx Il Pelvo

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»