Bad Goisern - Ewige Wand - Predigstuhl: Schnee im Frühling


Publiziert von KraxelDani , 28. April 2009 um 18:52.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Totes Gebirge
Tour Datum:15 April 2006
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Zeitbedarf: 5:30
Aufstieg: 775 m
Abstieg: 775 m
Strecke:Bad Goisern - Primesberg - Ewige Wand - Predigstuhl - Primesberg - Bad Goisern
Zufahrt zum Ausgangspunkt:ÖBB nach cff logo Bad Goisern
Unterkunftmöglichkeiten:Gasthof Moserwirt, Bad Goisern

Interessante Tour in mir unbekannter Umgebung

Wir waren schon mal sehr überrascht, dass um diese Jahreszeit in Bad Goisern (502 müM) noch dicke Schneeresten lagen, denn bei uns zuhause (Appenzellerland, 930 müM) gabs schon keinen mehr. Ähnlich überraschend präsentierte sich die Schneehöhe auf den umliegenden Hügeln. Für eine Wanderung bot sich der Predigstuhl mit der südwestlich ausgerichteten Flanke an.

Sehenswert war auch der in den Fels geschlagene Wanderweg durch die Ewige Wand. Dort wars auch richtig schön warm. Nachher verschlechterte sich das Wetter zunehmend.

Auf dem Gipfel schöne Aussicht zum Hallstätter See, Dachstein, und auf die andere Seite gegen Bad Ischl.

Unterwegs von 10:00 bis 15:30 Uhr.
Tour im Alleingang mit Kleinkind (1½-jährig) im Tragetuch.
 
Link mit interaktiver Karte: www.bergfex.at/sommer/predigstuhl/
 

Sollte Dich diese Tourenbeschreibung zu einer Nachahmung animiert haben oder falls Du bei einer ähnlichen Begehung ein besonderes Erlebnis hattest, so freue ich mich auf ein Echo!
Sende mir eine Nachricht über hikr.org oder per
Mail.

Tourengänger: KraxelDani

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»