Klettern bei Placche di Valletta


Publiziert von Bombo , 24. August 2017 um 20:51.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Bellinzonese
Tour Datum:13 August 2017
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Klettern Schwierigkeit: 5a (Französische Skala)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:MIt PW oder ÖV bis zum Gotthardpass

Klettern bei Placche di Valletta (beim Gotthardpass)


Fantastische, einfache Granit-Kletterei nur unweit vom Gotthardpass (ca. 20min Fussmarsch). Die Mehrseillängen-Routen bewegen sich alle im Bereich 4a bis 5a und sind perfekt abgesichert - alle wenigen Meter steckt in Bohrhaken, im Prinzip genau so wie in einem Klettergarten.

Wir haben folgende Routen geklettert: 

1. Munggenweg, 4b, 6SL, 11 Exen
2. Via delle Marmotte, 5a, 6 SL, 13 Exen
3. Prosa, 5a, 3 SL, 12 Exen
4. Canariscio, 4c, 4SL, 8 Exen

Ein perfekter Tag um wieder einmal das Handling bei Mehrseillängenrouten zu üben. Die Stände sind alle mit Ketten und Ring ausgestattet, zudem gibt es zahlreiche Zwischenstände, welche alle auch zum Abseilen eingerichet sind. Ein 50m-Einfachseil genügt. Für den Abstieg im oberen Teil, falls man nicht abseilen möchte, kann auch gut zu Fuss abgestiegen werden (Zustiegsschuhe reichen). Hilfsmittel wie Friends oder Keile sind nicht notwendig. Wer die Route "Gloggentürmli" (4c) klettern möchte, braucht dort maximal 15 Exen, wobei man oft einige Haken überspringen kann.

Der Zustieg ist mit Steinmänner markiert, der effektive Einstieg befindet sich auf ca. 2180m. Expo ist Süd-Ost.


Informationen findet man hier:

http://www.munggenverlag.ch/
http://www.filidor.ch/Images/Doc/Placche%20Valletta%20Topo.pdf
https://www.sac-gotthard.ch/neue-kletterrouten-auf-dem-gotthardpass/

Tourengänger: Bombo, Schusli


Kommentar hinzufügen»