Sulwald - Marchegg - Grütschalp (SAC-Senioren)


Publiziert von Baeremanni Pro , 15. August 2017 um 09:55.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Jungfraugebiet
Tour Datum:13 August 2017
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 3:30
Aufstieg: 457 m
Abstieg: 492 m
Strecke:Sulwald Chüebodmi - Sousläger - Marchegg - Schafbiel - Grütschalp
Zufahrt zum Ausgangspunkt:ÖV ab Lauterbrunnen bis Isenfluh und private Seilbahn Isenfluh - Sulwald
Zufahrt zum Ankunftspunkt:ÖV (Seilbahn Grütschalp - Lauterbrunnen)
Kartennummer:254T Interlaken

Gut haben wir, die Senioren der SAC Kirchberg diese Wanderung von Samstag auf Sonntag verschoben. Ein strahlender Tag war der Erfolg. Offenbar haben auch noch andere Bergfreunde es so oder ähnlich gemacht. Das Postauto nach Isenfluh war denn auch bumsvoll und die Seilbahn nach Suldwald "rotierte".
Nach dem notwendigen Kaffee im Sulwald-Stübli ging es dann endlich auf die Wanderung. Unserem Alter entsprechend eher gemütlich. Nur ein kurzes Stück Asphaltstrasse, aber dann nur noch Wanderwege vom Feinsten bis zum Schluss der Wanderung. Schon bald im Wald und stetig, zwei kurze Stücke giftig steil hinauf auf 1700 MüM. Zur Alp Chüebodmi dann etwas hinunter auf etwa 1680 MüM. Fast den Höhenkurven entlang bis ins Soustal. Kurz vor der Brücke über den Sousbach dann eine ausgiebige Rast. Beim Futtern und Apéro entdeckte ich dann zwei recht grosse Raupen. Erfreulicherweise gelang es mir diese mit der Makroeinstellung fotografisch festzuhalten.
Unser Kamerad Werner verlockte uns dann zum Aufstieg auf die Marchegg. Es brauchte dann doch einige Schweisstropfen bis auf rund1860 MüM. Die Mühe wurde durch ein gewaltiges Panorama belohnt. Nur der Eiger hielt sich vornehm hinter den Wolken zurück, Mönch, Jungfrau, Silberhorn usw. strahlten in frischem Weiss, hatte es doch am Samstag und in der Nacht schon etwas geschneit.
In einem eher lang gezogenen  Abstieg über die Bletschenalp ging es bis knapp vor P.1767. Hier Spitzkehre und nun wieder etwas steiler hinunter zur Grütschalp. Da ist natürlich auch ein angeschriebenes Haus, wo wir uns bei einem Bierchen erholen und uns über die gelungene Tour freuen durften.
PS. Einmal mehr machte ich die Erfahrung, das die Wanderzeiten laut Wegweiser und SchweizMobil für Seniorengruppen sehr knapp berechnet sind. Ein Zuschlag von ca. 25 % ist für solche Wanderungen zu empfehlen.

Tourengänger: Baeremanni

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T1
16 Jun 11
Sulwald - Grütschalp = 121 · bidi35
T2
27 Jul 14
Lobhornhütte · Mo6451
T2
21 Nov 09
Suls-Lobhornhütte · stephen
T3+
T2
12 Jul 17
Von Hubel zu Hubel · Mo6451

Kommentar hinzufügen»