Galenstock 3586m via SE-Sporn


Publiziert von Bombo , 6. August 2017 um 15:17.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum: 5 August 2017
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS+
Klettern Schwierigkeit: III (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR   CH-VS 
Aufstieg: 1350 m
Abstieg: 1350 m
Strecke:PP Sidelenbach - Sidelenhütte - SE-Sporn - Galenstock - Abseilpiste - PP Sidelenbach
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit PW bis zum kostenlosen PP Sidelenbach
Kartennummer:LK 1:25'000, Bl 1231 "Urseren"

Unterwegs als TL für den SAC Rossberg

Galenstock 3586m via SE-Sporn


Das Gwächtenhorn W-Grat-Wochenende liessen wir wegem dem schlechten Wetter am Gipfeltag sausen, statt dessen konnte ich die gesamte Equipe für einen 1-Täger auf den Galenstock 3586m über den SE-Sporn begeistern. 

Treffpunkt war 3.30 Uhr in Zug, sodass wir dann um 05.00 Uhr beim PP Sidelenbach 2280m ablaufen konnten. Kurz nach 6.00 Uhr ging es von der Sidelenhütte 2708m auch bereits weiter, zuerst über den ausgeaperten Sidelengletscher (Steigeisen) bis hin zum Einstieg des SE-Spornes. 

Die Kletterei war Genuss pur - vieles kam mir bekannt vor, weshalb ich meistens wusste, wann es besser ist am laufenden Seil aufzusteigen oder wann man eine Standplatzsicherung macht. 

Der grösste Teil des Gipfelgrates war ausgeapert, kurze Stellen mussten sogar über Blankeis bewältigt werden (ging gerade noch ohne Tritte zu schlagen bzw. zu schrauben). Den Galenstock 3586m erreichten wir um 10.20 Uhr - eine fantastische Zeit für eine 7ner Gruppe  (1 x 3 und 2 x 2). 

Abgestiegen sind wir über die Abseilpiste - bei 7 Personen und dem Wissen, dass nicht an jedem Stand 7 Personen komfortabel stehen können, eine kleine logistische Herausforderung. Der am Vorabend geschmiedete Plan hielt was er versprach - vor allem auch dank der tollen Zusammenarbeit aller Seilschaftsführer. 

Der weitere Abstieg zur Sidelenhütte dann ohne Steigeisen - ging gerade noch so knapp, mit den Eisen an den Füssen sicherlich noch ein wenig komfortabler. 

Auf die Tour angestossen haben wir dann bei noch immeri schönstem und heissem Wetter im Rest. Tiefenbach. 


Ein grosses Dankeschön einerseits den Teilnehmer und andererseits meinen beiden Seilschaftsführer (ebenfalls Tourenleiter), welche hervorragend führten und eine wertvolle Unterstützung waren. Solche Touren bleiben unvergesslich und zeigen, wie toll freie Tage genossen werden können.


Durchgangszeiten:

Besammlung Bhf Zug: 03.30 Uhr
Abmarsch Sidelenbach: 05.05 Uhr
Abmarsch Sidelenhütte: 06.05 Uhr
Gipfel: 10.20 Uhr
Abmarsch: 10.40 Uhr


Seilschaften: 

1 x 3
2 x 2


Material:

Helm, (Alu-)Steigeisen, Pickel
3 Exen
3 Karis
1 Bandschlinge
1 Standschlinge
Abseilgerät, Prusik
50m Einfachseil



Tourengänger: Bombo

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4 ZS III
12 Jul 15
Galenstock SE-Sporn · D!nu
T4 ZS III
29 Aug 15
Galenstock 3586m · Robertb
T4 WS+ III
ZS 5a ZS-
7 Jul 17
Galenstock SE ridge · Stijn
WS+ III
10 Jul 16
Galenstock - Südostsporn · stellino

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

roger_h Pro hat gesagt:
Gesendet am 6. August 2017 um 16:36
Sali Bombo

Hab ich gar nicht mitbekommen, dass du nun SAC-TL bist. Das ist relativ frisch oder täusche ich mich?
Auf jeden Fall gratuliere ich dir zum Tourenleiter und wünsche dir viel Freude bei dieser Aufgabe und weiterhin so schöne Touren.

Gruss
Roger

Bombo hat gesagt: RE:
Gesendet am 6. August 2017 um 16:42
Salü Roger

Vielen Dank. Schon letztes Jahr als TL unterwegs :-) Ich kann die Ausbildung nur empfehlen.

Gruess
Bombo


Kommentar hinzufügen»