LA GOMERA: 6. Bericht über Touren im Naturparadies: Drago de Agalán/"Canyoning" im Bco. Charco Hondo


Publiziert von johnny68 Pro , 20. März 2009 um 20:34.

Region: Welt » Spanien » Kanarische Inseln » Santa Cruz de Tenerife
Tour Datum: 2 März 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: E 
Zeitbedarf: 2:00
Aufstieg: 300 m
Abstieg: 300 m
Strecke:Drago de Agalán - Barranco Charco Hondo - Alajeró
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Mietwagen auf den Drago-Parkplatz
Unterkunftmöglichkeiten:in Alajeró

Die Nachmittags-Tour begann auf dem Drago-Parkplatz an der Hauptstrasse, 200 Höhenmeter oberhalb von Alajeró (auf genau 1000 m Höhe über Meer). Hier steigt man auf einem schön hergerichteten Pflastersteinweg und durch eine vielfältige subtropische Landschaft rund 100 Höhenmeter ab, worauf man zum rundum eingezäunten einzigen natürlich gewachsenen Drachenbaum (Dracaena Draco) der Insel La Gomera, der sicher mehrere Jahrhunderte alt ist, gelangt. Von hier könnte man auf einem Rundweg direkt zurück nach Alajeró gelangen.

Ich zog es vor, noch etwas den Barranco Charco Hondo zu erkundigen, dessen Talsohle in der Nähe liegt. Man muss sich vorerst durch stacheliges Gebüsch zum Barranco durchschlagen. Der Barranco ist normalerweise ausgetrocknet; nur wenn es weiter oben stark regnet, fliesst Wasser durch. Aufgrund der hier liegenden rundgeschliffenen grossen Felsbrocken müssen Wassermenge und Fliessgeschwindigkeit dann hoch sein.

Wenige Steinmänner weisen den Weg durch den Barranco hinunter. Man klettert über kleinere und grössere Felsbrocken sowie über Geländestufen stetig Richtung Meer hinunter.
 
Ich machte dies bis zu einem kleinen Stausee auf rund 700 m Höhe. Auf dem weiteren Weg Richtung Meer wäre die grössere Geländestufe nur mit Seilsicherung zu überwinden. Hier kreuzt der Insel-Rundwanderweg GR 132 den Barranco. Ich stieg auf dem GR 132 die östliche Talflanke des Barrancos hoch nach Alajeró. Durch das Dorf und über die Hauptstrasse erreicht man danach wieder den Drago-Parkplatz. 

Tourengänger: johnny68

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»