LA GOMERA: 5. Bericht über Touren im Naturparadies: unterwegs im Montoro-Naturpark bei Hermigua


Publiziert von johnny68 Pro , 18. März 2009 um 21:14.

Region: Welt » Spanien » Kanarische Inseln » Santa Cruz de Tenerife
Tour Datum: 1 März 2009
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: E 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 600 m
Abstieg: 600 m
Strecke:Santa Catalina - El Palmar - Taguluche - und zurück
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Mietwagen nach Hermigua/Santa Catalina

Hermigua liegt in einem feuchten, gegen Norden in den Atlantik abfallenden Tal. Hier regnen sich die Passatwolken häufig aus. Im Hermigua-Tal werden Bananen, andere Südfrüchte sowie Gemüse angepflanzt. Das Meer vor Hermigua ist unruhig und gefährlich. Baden kann man hier nur an kleinen, geschützten Buchten.

Östlich von Hermigua beginnt das Naturschutzgebiet von Montoro/Majona, eine menschenleere, stark zerklüftete Gegend, welche extensiv bewirtschaftet wird. Die Barrancos führen hier fast ständig Wasser. Die nordöstliche Steilküste fällt einige Hundert Meter in den Atlantik ab. 

Die Tour begann ich von dem am Meer liegenden Ortsteil Santa Catalina aus. Zuerst geht man über einen steilen, aussichtsreichen, mit PR LG 2 markierten Wanderweg 210 m auf einen kleinen Pass (Degollada de Gabiña) hoch, wo man auf die nach Playa de la Caleta führende Strasse trifft. Man überquert diese und nimmt das ostwärts führende Feldsträsschen, welches das Naturschutzgebiet erschliesst. Das Strässchen führt kurvenreich ständig aufwärts, bis man auf rund 450 m den höchsten Punkt erreicht. Man überblickt hier eine ganze Reihe wilder Barrancos. Die Rundstrecke biegt nun leicht nach Nordosten ab und erreicht bald die Häusergruppe von "El Palmar". Man kann hier noch weiter gegen Osten gehen. Über einen steil über dem Meer verlaufenden Pfad kommt man zu einigen weiteren Häusern (Casas Taguluche - Ende des Weges).

Der Rundweg zurück nach Santa Catalina geht vorerst steil in einen Barranco hinunter (Barranco La Barraca). Nach einem kurzen, ausgesetzten Anstieg trifft man auf einen von Playa de la Caleta herkommenden bestens ausgebauten "kinderwagentauglichen" Weg, der zur Punta San Lorenzo abzweigt. Zurück nach Santa Catalina über Degollada de Gabiña.

Tourengänger: johnny68

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»