Pizzo d'Orsalia, 2664 m.


Publiziert von psteins , 16. März 2009 um 22:09.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Locarnese
Tour Datum:18 August 2008
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Pizzo Biela 
Aufstieg: 1160 m
Abstieg: 1160 m
Kartennummer:1291

Als ich am Vortag auf eine andere Tour im Val Bavona die außerordentliche Berggestalt der Pizzo d'Orsalia bewunderte, dachte ich: da möchte ich morgen hoch. Wegem Wetter würde es dann übermorgen und hatte ich noch Zeit dass einzige deutschsprachige Dorf in Ticino zu besuchen: Bosco Gurin.
Am Morgen wanderte ich von hier die markierten Route über Endra Staful hoch zum Lago Melo und dann weiter zum Lago Pero. Vom letzten See suchte ich eine Route zur Pizzo d'Orsalia Ostgrat. Dieser Grat kann mann fast ohne Schwierigkeiten zum Gipfel folgen.
Wie so oft in diesem Sommer ist es am Morgen schön, aber innerhalb von einigen Stunden kommen viele Wolken auf. Der Gipfel ist dann auch leider meistens ganz im Nebel und man hört nur die Gämsen im Nordwand.
Später steige ich noch hinunter zum Bocchetta d'Orsalia, wo man das wilde Tal der Lago d'Orsalia einsehen kann. Zurück nach Bosco Gurin über Üssera Staful.


Tourengänger: psteins

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»