Aroser Rothorn 2980


Publiziert von Pardus Pro , 17. Juli 2017 um 18:57.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Schanfigg
Tour Datum:16 Juli 2017
Wandern Schwierigkeit: T4+ - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 7:30
Aufstieg: 1300 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Arosa
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Hörnli Talstation

Um 6:30 gings von Arosa los. Das Wetter war gut aber kühl, gut für eine grosse Bergtour. Von Arosa aus wanderten mein Vater und ich zuerst auf gutem breitem Wanderweg zum Schwellisee. Vom Schwellisee geht es auf gutem Bergweg zum Älplisee und von da aus führt ein alpiner Weg zunächst der Plessur entlang der dann gegen links abzweigt, es ist ein Wegweiser vorhanden. Bis zum Erzhornsattel muss man über ausgedehnte Schutthalden wandern. Vom Erzhornsattel ist der Weg nur noch mit roten Punkten markiert. Bis zum Aroser Rothorn ist es nicht mehr so schwer. Auf dem Gipfel hatten wir eine tolle Aussicht. Vom Aroser Rothorn Richtung Parpaner Rothorn sind einige exponierte Stellen vorhanden. Man kann sich gut halten an den Felsen. Vom Parpaner Rothorn gings via Gredigsfürggli über Urdenfürggli auf relativ leichtem Weg zur Hörnlihütte.
Es war eine super Tour. 

Tourengänger: Pardus


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
5 Feb 12
Freeridetour Lenzerheide · Kieffi
T5 II
T5 II
T4-
31 Jul 13
Parpaner Weisshorn 2800 m · chamuotsch
T3

Kommentar hinzufügen»