Puy de Paillaret (1721m)


Publiziert von Riosambesi , 16. Juli 2017 um 23:34.

Region: Welt » Frankreich » Auvergne
Tour Datum:11 Juli 2017
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Zeitbedarf: 2:15
Aufstieg: 400 m
Abstieg: 400 m
Strecke:6,8km
Kartennummer:openandromaps

Bei der Anfahrt zum Südrand des Massif du Sancy sticht zunächst ein langgezogener Berg in das Auge, der die Bergkette zum Puy de Sancy Richtung Osten begrenzt. Dessen Name, Puy de Paillaret, taucht nur selten in den einschlägigen Onlineforen auf, weil sich das Interesse auf den Puy de Sancy (1885m) konzentriert. Tatsächlich sind nicht einmal die Pfade auf das ausgeprägte Hochplateau des Puy de Paillaret in den Digitalkarten verzeichnet, kein Schild weist auf den Weg hin. Mir ist der Berg bei der Tour auf den Puy de Sancy aufgefallen, wobei eine Besteigung über den Col de Couhay die sinnvollste Route zu sein schien.
Diesmal starte ich wieder am Col de la Geneste, wo sich diesmal ein halbes Dutzend Autos breit gemacht hat. Ende Mai war hier außer mir niemand. Noch krasser stellt sich übrigens die Situation am nahe gelegenen Lac  Pavin dar. Ende März verloren sich auf dem großen Parkplatz drei Wohnmobile, heute sind es schätzungsweise einhundert Fahrzeuge.
Zurück zum Col de la Geneste: Auf der gleichen Route wie zum Puy de Sancy gehe ich über Wiesenpfade am Fuß der Osthänge des Puy de Paillaret, stets mit einem Auge nach einer möglichen direkten Aufstiegsroute suchend. An einer Weidebegrenzung, wo für Wanderer ein Übergang bereitgestellt ist, zweigt schließlich ein etwas undeutlicher Pfad nach rechts ab, dem ich folge. Wie zu erwarten war, führt er mich bis auf das Hochplateau des Berges. Der höchste Punkt befindet sich am nördlichen Ende, oberhalb des Col de Couhay. Der in der Karte als Gipfel eingetragene Punkt liegt am gegenüberligenden, südlichen Ende. Nach Augenmaß dürfte der Punkt im Norden etwa drei bis vier Meter höher sein.
Das Plateau lässt sich spielend leicht begehen, nur ein Streifen mit grobem Geröll bremst den Übergang kurzzeitig etwas ab. Trotz der weitreichenden Aussicht dürfte hier oben nur selten mit Wanderern zu rechnen sein.
Abstieg auf ähnlicher Route.

Tourengänger: Riosambesi

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 36101.gpx Puy de Paillaret

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
24 Mai 17
Puy de Sancy (1885m) · Riosambesi

Kommentar hinzufügen»