Sportklettern an der Sonnenwand (Kochel)


Publiziert von mali , 15. März 2009 um 20:23.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Bayrische Voralpen
Tour Datum:14 März 2009
Klettern Schwierigkeit: VI (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Kochel, Parkplatz am Walchensee-Kraftwerk

Nachmittagsausflug nach Kochel an die Sonnenwand zum Sportklettern, um den ersten warmen Frühlingstag zu genießen, auch wenn die Felsen eigentlich noch zu nass waren ...

Linker Wandteil:
  • Birgit Brösel, unterer Teil (6+): Im unteren Teil gut griffige, aber leider noch nasse Risskletterei. Verschneidung im oberen Teil zur Zeit leider total nass und glitschig. Nicht kletterbar. Deshalb Querung in die benachbarte Ätztour (s.u.)
  • Ätztour, oberer Teil (6): Einquerung aus der Birgit Brösel, daher nur oberer Teil. Schöne gutgriffige Kletterei, bei der man sich immer mal wieder lang machen und vor allem eine saubere Fussarbeit leisten muss.
Rechter Wandteil:
  • Verschneidung (7-): im unteren Teil zuerst nass, dann halbwegs trocken, merkwürdige plattige Verschneidungskletterei, Tritte und Griffe meist kleine Leisten und Fingerlöcher, verlangt viel Balancegefühl;
    im oberen Teil zu Beginn leicht überhängend und dank Tauwetter total nass und schmierig, ich konnte die erste Hälfte des oberen Teils trotz teilweiser großer Henkelgriffe wegen der Nässe nur A0 bewältigen, Austieg leicht durch einen Riss mit vielen guten Griffen und Tritten, aber ebenfalls noch total nass.
Alle Routen sind bestens mit Haken gesichert. Schweineschwänzchen und gegenläufige Schnapper als Umlenker.

Tourengänger: mali

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»