winterliche Vogelperspektive vom Fadärastein


Publiziert von KraxelDani , 20. März 2009 um 07:28.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Prättigau
Tour Datum:25 Dezember 2003
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 6:30
Aufstieg: 650 m
Abstieg: 650 m
Strecke:Seewis - Lischgaz - Fadära - 1103 - Fadärastein - Ober Fadära - Calischa 1336 - Flussanei - Bawald 1505 - Pligugg 1417 - weglos nach Seewis
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Postauto nach cff logo Seewis Dorf, Post
Unterkunftmöglichkeiten:Hotel Scesaplana, Seewis
Kartennummer:1156 Schesaplana, 1176 Schiers

Ein einfaches, unauffälliges Ziel, technisch ohne Schwierigkeiten, jedoch mit schönster Aussicht ins Rheintal. Solche Vogelperspektiven-Anblicke könnte ich stundenlang geniessen.
Im Anschluss bin ich noch etwas in die Höhe gestiegen, wobei mit höherer Lage der Schnee dann auch tiefer wurde.

Tour anfangs zu zweit, später alleine.
Start: 10:45, Ende: 17:15 Uhr, diverse Pausen.
Ausrüstung: Wanderschuhe, Gamaschen

4 Jahre später habe ich eine ähnliche Tour zum Fadärastein unternommen: gleiche Jahreszeit, gleiche Aussicht, aber schneefreies Flachland.

 

Sollte Dich diese Tourenbeschreibung zu einer Nachahmung animiert haben oder falls Du bei einer ähnlichen Begehung ein besonderes Erlebnis hattest, so freue ich mich auf ein Echo!
Sende mir eine Nachricht über hikr.org oder per
Mail.

Tourengänger: KraxelDani

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»