Hintereisspitzen, 3.450 m, Weisseespitze, 3.518 m, und Dahmannspitze, 3.397 m


Publiziert von mali , 9. März 2009 um 19:06.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Ötztaler Alpen
Tour Datum:10 August 2004
Hochtouren Schwierigkeit: L
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   I   A-T 
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Strecke:Brandenburger Haus – Vordere Hintereisspitze - Mittere Hintereisspitze - Vordere Hintereisspitze – Weißseespitze – Dahmannspitze - Brandenburger Haus
Unterkunftmöglichkeiten:Martin-Busch-Hütte
Kartennummer:Lohmann Wander- und Tourenkarte

Von der Hütte durch Blockwerk hinab zum Gletscher. Diesem zum Felsfuss des Südostgrates der Vorderen Hintereisspitzen relativ flach queren. Dann über den brüchigen Felsgrat (Stellen I) meist ausgesetzt hinauf zu Gipfel. Abstieg zum Gletscher wie Aufstieg.

Den Gletscher nun zum Fuß der Südhänge der Weißseespitze wiederum relativ eben queren. Dann durch die ca. 40° steilen Hänge auf den den Gipfel. Von hier dem Verlauf des Westgrates Richtung Hintereisspitzen abwärts folgen bis man auf einen Sattel trifft. Hier wieder links runter auf den Gletscher und zurück zum Brandenburger Haus.

Vom Brandenburger Haus zunächst durch Blockwerk aufwärts. Dann durch ein Schneefeld auf den Gipfel.

Tourengänger: mali

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»