Sattelegg - Chli Aubrig - Gross Aubrig


Publiziert von lynx Pro , 23. Juni 2017 um 09:26.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:22 Juni 2017
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SZ   Etzel-Aubrig-Kette   Zürcher Hausberge 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 900 m
Abstieg: 900 m
Strecke:Sattelegg - Hirzen - Wicherten - P. 1349 - Wildegg - Nüssen 1529 - P. 1439 - P. 1513 - P. 1688 - Gross Aubrig 1695 - Absteigen zurück zu P. 1439 hier rechts abzweigen Richtung Ahoreli/Dorlaui - Bevor man Ahoreli (Alpwirtschaft) erreicht links durch den Wald absteigen - zu dem Gehöft bei P. 1308 - den oberen Weg in Richtung Sattelegg nehmen - über P. 1286 durchs Langriet - Steinwändli P. 1203 - Horeli - Hinterschwandten 1179 - Stofel - Sattelegg
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Einsiedeln - Wilerzell - Sattelegg.
Kartennummer:Linthebene 1133 - optional kann man noch die Blätter Klöntal und Einsiedeln 1132/1153 mitnehmen dann hat man die Strecke lückenlos auf dem Papier.

Um sechs Uhr ist es auf der Sattelegg bereits, oder immer noch 20 Grad. Es wird wieder ein heisser Tag. Entsprechend früh mache ich mich auf den Weg um die beiden Aubrig's zu besuchen. Den kleinen lasse ich aus um ihn auf dem Rückweg zu nehmen, so meine Gedanken während des Aufstiegs. Als ich nach 10 Uhr den Abstieg vom Goss Aubrig mache, nachdem ich oben auf dem Gipfel fotografiert und mein Riz Casimir vertilgt habe, ist es schon so deftig heiss, dass ich mich entschliesse einen ganz anderen als zuvor gedachten Weg zurück zur Sattelegg zu nehmen (siehe Strecke). Obwohl es heute dunstig ist hat man eine schöne Weitsicht.

Eine leichte Wanderung welche bis zum eigentlichen Aufstieg am Gross Aubrig kaum einmal den T2-modus übersteigt. Der Aufstieg auf den Gross Aubrig ist ein steiles T3. Sicher auch eine ideale Tour mit Kids. Aber oben auf dem Grat muss man sie im Auge behalten, nördlich, gegen Voderthal fallen die Wände mehrere hundert Meter senkrecht ab.

Als ich um den Mittag wieder auf der Sattelegg (1190 Meter) eintreffe ist es 30 Grad.

Tourengänger: lynx


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»