Kronberg (1663 m) über die Petersalp


Publiziert von erico Pro , 4. Juni 2017 um 18:07.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum: 3 Juni 2017
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-AI   Alpstein   CH-AR 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 904 m
Abstieg: 140 m
Strecke:9.13 Kilometer
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Rorschach (Schweiz) St. Gallen - Appenzell - Gonten - Jakobsbad www.kronberg.ch/de/

Heute Samstag am 03.06.2017 soll das Wetter gemäß Vorhersage ab Mittag wieder kippen, was heißt, möglichst früh mit der Wanderung zu beginnen. Weil ich sowieso nur bis Mittag Zeit hatte entschied ich mich für eine Tour in meiner Nähe, im vorgelagerten Alpstein, der Kronberg über die Petersalp sollte es sein.

 

Bei wunderschönem Wetter bin ich über Appenzell und Gonten nach Jakobsbad gefahren. Als ich in Jakobsbad angekommen bin waren schon die ersten drohenden Wolken über dem Kronberg und der Petersalp zu sehen. Und es geschah genau das, was ich nicht gedacht hatte, die Wolken wurden im laufe der Tour nicht mehr sondern immer weniger, was für ein Glück.

Von Jakobsbad geht der Wanderweg am Kloster vorbei und auf einem steilen Weg, zuerst auf einer Alpstrasse und nachher auf einem Naturweg, bis hinauf zur Klosterlauftegg (1052 m). Ab der Klosterlauftegg geht es wieder auf einer Alpstrasse weiter, mit nur wenigen Höhenmetern erreicht man über Schachen, Zimmermannslauftegg die Alp Herrendürren (1218 m), - dieser Weg ist besonders schön, denn er geht an saftigen grünen Kuhweiden und typischen Appenzeller Bauernhöfe vorbei.

 

Ab Herrendürren wird es ein bisschen „alpiner“, zuerst geht ein Naturpfad durch den Wald bis hinauf zum Dürrenspitzli (1393 m) mit seinen zwei Alphütten, nachher geht es im Zickzack steil weiter bis zum Grat der zur Hoch Petersalp führt. Etwas Abseits vom Wanderweg gehe ich alles auf dem grünen Grat bis hinauf zur Hoch Petersalp ( 1589 m), auch auf dieser eher niedrigen Höhe genießt man die schönste Aussicht zum Alpstein und bis zu den Glarner Alpen. Nach einer kleinen Pause geht es auf dem Wanderweg weiter, zuerst durch einen Wald und nachher über schöne Alpwiesen und über den Nusshaldensattel (1496 m) bis hinauf zum heutigen Ziel, dem Kronberg (1663 m), - wo sich wie immer an schönen Wochenenden viele Gleitschirmflieger auf ihren Flug vorbereiten.

 

Diese Wandertour ist eine eher leichte Tour durch ein Teil vom sehr schönen Appenzellerland, diese Tour eignet sich als Familientour auch in umgekehrter Streckenführung, vom Kronberg nach Jakobsbad.

 

Schwierigkeit der Tour, nicht über T2.

Höhenmeter Aufstieg: 904 m

Höhenmeter Abstieg: 140 m

 

Viele Grüße
erico


Tourengänger: erico


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»