Hirzli und Planggenstock


Publiziert von Hudyx , 21. Mai 2017 um 18:11.

Region: Welt » Schweiz » Glarus
Tour Datum:21 Mai 2017
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GL   Oberseegruppe   Zürcher Hausberge 
Strecke:Morgenholz - Hirzli - Planggenstock - Muesalp - Morgenholz
Kartennummer:map.geo.admin.ch

Tagesziel: Überschreitung vom Hirzli und Planggenstock

Die ersten Höhenmeter absolviert ich mit der Luftseilbahn Niederurnen - Morgenholz, also auf eine sehr bequeme Art und Weise.
Aber dies änderte sich schlagartig nach der Ankunft in Morgenholz. Gleich nach der Brücke über den Dorfbach (!) geht es steil hoch zur Alp Schwifärch. Von hier aus kann bereits die Aussicht ins Tal hinunter genossen werden. 
Ab hier geht es nicht mehr so steil und auf einem guten Bergweg aufwärts dem Forsthaus entgegen. Die Umgebung vom Forsthaus bietet genügend Platz für einen Rast.
Gestärkt kann man nun die letzten 200 hm bis zum Hirzli-Gipfel überwinden. Auf dem Gipfel selber gibt es nicht all zu viel Platz und der war heute gut belegt. 
Mein Ziel war ja auch die Überschreitung vom Planggenstock und so machte ich mich gleich wieder auf den Weg. Natürlich habe ich die obligatorischen Fotos gemacht (auch ohne "Schönwetter").

Es folgt zuerst einen kurzen Abstieg auf den Grat zum Planggenstock. Der Weg ist gut und trocken und kann heute ohne Probleme begangen werden (auf dem Wegweiser steht: "Nur für schwindelfreie Berggänger").
Nach etwa 25 Min. habe ich den Gipfel vom Planggenstock erreicht. Und da war niemand, hatte den ganzen Platz für mich allein. Machte auch eine längere Pause.
Nun folgt noch der Abstieg über den Kämmligrat. Und das war ein echtes Erlebnis. Ich liebe solche Grate.
Via die Muesalp und Mettmen erreichte ich das Bergrestaurant Hirzli. Ein Halt bei diesemRestaurant gehört einfach zur Tour.
Ab Morgenholz benutzte ich wieder die Luftseilbahn für die Talfahrt nach Niederurnen.

Im Niederurnertäli gibt es einen Skulpturenweg, Ideal zum Wandern für Familien mit Kindern   Link

Tourengänger: Hudyx


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Primi59 hat gesagt:
Gesendet am 21. Mai 2017 um 18:37
der Planggenstogg ist selten "überbevölkert" deshalb lohnt es sich einen Abstecher dorthin zu machen....

Gruss
Primi


Kommentar hinzufügen»