Montana/Aminona - Nuysenhore


Publiziert von akka , 1. März 2009 um 13:07.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Mittelwallis
Tour Datum:28 Februar 2009
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Aufstieg: 1350 m
Abstieg: 1350 m
Strecke:L`Aminona 1514m - Creta d`Asse 1659m - Tieche - Remointse du Plan 2252m - Nuseyhorn 2839m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Sierre - L`Aminona
Kartennummer:Sierre/Montana - Gemmi/Wildstrubel

Von L`Aminona auf der Strassenpiste nach Osten im Wald bis zur Haarnadelkurve auf 1659m. Nun die freien Hänge Creta d` Asse aufsteigen in etwa entlang des beschilderten Schneeschuhwanderweges bis Cave du Sex, 1878m. Der Bisse de Tsittoret entlang bis zur Kreuzung zweier Wege. Beim Aufstieg sind wir der grossen Masse dem oberen Wege gefolgt, bei der Abfahrt als Einzige den unteren. Der untere ist aus meiner Sicht  sicherer vor Lawinenrutschen. Zudem umgeht man eine kurze exponierte Steilstufe (siehe Bild 3).
Nun gelangt man zu einer Brücke. Hier entschieden wir uns für den direkten Aufstieg Richtung Osten zur Hütte Remointse du Plan 2252m. Von hier, eine Felsinsel rechts umgehend hinauf auf einen Rücken (ca. 2500m). Auf diesem hinauf zum zum Punkt P.2620m, rechts unterhalb des Felskopfs 2676m.
Hier hat man den Westgrat des Nuseyhorns erreicht. Dies war auch das Tourenziel der durchaus zahlreichen Türler an diesem Tag.  Ohne Ski bin ich dann alleine,  dem Grat zunächst fast eben, zuletzt scharf auf der Kante bleibend, ca. 40 Grad steil, unterhalb des Nuseyhorn aufgestiegen. Alternativ kann man auch die Südwesthang mit Ski aufsteigen (ca. 32 Grad). Dies erschien mir aber aufgrund der fortgeschrittenen Tageszeit und dem weichen Schnee nicht mehr absolut sicher. Innerhalb der folgenden zwei Stunden gab es in diesem Hang dann tatsächlich einen kleineren Rutsch, wie ich bei einem Zoomfoto während der Abfahrt feststellte. Auf die letzten acht Meter zum höchsten Punkt verzichtete ich. Mit Skischuhen habe ich keinerlei Klettererfahrung. Die I-Kletterstelle ist sehr ausgsetzt.
Die Abfahrt vom P. 2620m nun direkt den Südhang nach Remointse du Plan und weiter zur Brücke. Die Hänge waren breit nicht sonderlich stark verspurt. So fand man genügen Platz, um in sehr schönen Sulz genussvoll hinabzuschwingen. Wir wählten an der Brücke nun die östliche Variante des Weges, was allerdings ein kurzes Anfellen für etwa 60m Aufstieg zur Folge hatte. Im Abendlicht die sanften Hänge hinab bis zur Fahrpiste nach Amimona.

Temperaturen auf 2000m gut +5.
2 Personen

Tourengänger: akka

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»