Im Schneesturm am Geitenberg (1132 m)


Publiziert von Bembelbub , 26. Februar 2009 um 16:00.

Region: Welt » Schweiz » Basel Land
Tour Datum:22 Februar 2009
Ski Schwierigkeit: WS-
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BL 
Zeitbedarf: 1:30
Aufstieg: 460 m
Abstieg: 460 m
Strecke:Lauwil - Ulmethöchi - Geitenberg - Romainweid - Lauwil
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Über Reigoldswil nach Lauwil. Leider fährt das Postauto nicht so häufig, deswegen diesmal mit dem PW.

Nachdem ich in der Woche zuvor mit Ski bei herrlichem Sonnenschein, aber minimaler Schneemenge im unteren Teil, auf den Geitenberg gestiegen bin, lockte mich der Neuschnee ein weiteres mal auf den zweit höchsten Baselbieter.

Von Lauwil ging es, den Wanderweg Richtung Ulmethöchi folgend, zunächst durch eine schöne Allee zum Hof Lauwilberg, dann über weite Hänge und später durch stark kupiertes Gelände (inklusive Stachedrahtzaun) bis zum Plateu des Ulmethöchi (973 m). Von hier nach Südosten durch den Wald über P. 1012 zum Nordosthang des Geitenberg, und weiter durch tiefen Schnee spurend zum Skidepot am obersten Waldrand auf ca. 1100 m.
Schnell die nassen Handschuhe durch ein Paar trockene ersetzen, Felle ab, Schuhe fest zu schnallen und ab ging es über die Oberi Romaiweid und St. Romai runter nach Lauwil. Diesmal lag unterhalb des Engpasses bei 900 m auf dem Steilhang zum Glück mehr Schnee; trotzdem, die Kühe haben hier ganze Arbeit geleistet.

Natürlich ist die Tour zum Geitenberg nicht zu vergleichen mit einer "echten" Skitour in den Alpen, aber es sind dennoch ein paar steilere Stellen dabei und der obere Teil der Abfahrt ist herrlich zu fahren. Ergo, eine perfekte Skitour, um sich vor den Toren von Basel kurz und kräftig auszutoben.


Tourengänger: Bembelbub


Kommentar hinzufügen»