Combe du Pilouvi


Publiziert von D!nu , 27. April 2017 um 20:53.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Seeland
Tour Datum:23 April 2017
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE   CH-NE 
Zeitbedarf: 2:15
Aufstieg: 322 m
Abstieg: 330 m
Strecke:7.4 km

Nach der gestrigen, schönen  Bachtobelwanderung in Zürich sind wir diesesmal Richtung "La Neuveville" aufgebrochen um etwas in der ähnlichen Art zu finden: Die "Combe du Pilouvi".

Das Wetter ist wiederum grossartig. Vom Parkplatz beim Bahnhof  "La Neuveville" schlendern wir zum Stadttor der Altstadt und landen mitten im Markttreiben, es herrscht eine gemütliche Atmosphäre die bei Wein und Musik genossen wird. Beim oberen Stadttor verlassen wir die Altstadt und wandern dem Wegweiser entlang zur "Combe du Pilouvi".

Bereits im Einstieg zum Bachtobel werden wir von einem grossen Wasserfall begrüsst. Leider halten sich die Wassermassen heute in Grenzen. Auf einer Treppe wandern wir parallel zum Bach, hinauf zur Strasse, wo wir einen Aussichtsplatz mit Pausenbänken finden. Auf diesen machen wir unsere Mittagspause.

Zurück auf dem Wanderweg, finden wir den Wegweiser zum "Lac des Fées". Dieser kleine Abstecher lohnt sich, auch wenn der "See" nur ein kleines, natürliches Auffangbecken ist. Die Atmospähre an diesem Ort ist wiederum fantastisch. Über Eisenbügel lässt es sich einfach zum "Lac des Fées" hinunter kraxeln.

Zurück auf dem Wanderweg, entfernt man sich auf diesem zunehmend vom Bach. Eine Begehung des am Bach entlang führenden Pfades endete am Anstoss zu einem privaten Grundstück. Zurück auf dem Wanderweg gewinnen wir schnell an Höhe.

Im obersten Teil unserer Bachwanderung treffen wir noch einmal auf eine wunderschöne Szenerie. Nach mehreren kleineren Wasserfällen stehen wir vor einem grossartigen Kessel, in dessen Mitte sich der Bach überhängend - über mehrere Meter - vom Felsen hinunter stürzt. Zur rechten finden wir den Ausstieg über eine Holztreppe. Oben an der Holztreppe folgen wir dem Wegweiser Richtung "Pavillon", welchen wir auch nach zwei Überquerungen von Strassen auffinden. Vom "Pavillon" hat man eine sehr gute Aussicht auf den "Bielersee" und "La Neuveville". 

Vom "Pavillon" wandern wir über den eingezeichneten Wanderweg an den Kletterplatten "Dalle du Tirage" vorbei, hinunter nach "La Neuveville", wo immer noch der Markt stattfindet. Wir entscheiden uns für ein Glace, direkt am Bielersee und lassen unsere heutige kleine Wanderung, mit den Beinen baumelnd, am Rande des See's ausklingen.

Tourengänger: D!nu

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»