Puy de Monténard (1172m), im Parc (Naturel Régional) des Volcans d´Auvergne


Published by Riosambesi , 23 April 2017, 14h56.

Region: World » France » Auvergne
Date of the hike:18 April 2017
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Time: 1:15
Height gain: 130 m 426 ft.
Height loss: 130 m 426 ft.
Route:4,8km
Access to start point:Ab Clermont Ferrand über Fontfreyde nach Zanières. An einer Abzweigung im kleinen Ort Parkmöglichkeiten (kostenlos).
Maps:openandromaps

Kurze Rundwanderung zum Füße vertreten und Vulkansammeln auf einen kraterlosen Hügel, der sich südlich an die Chaîne des Puys anschließt. Streng genommen handelt es sich bei dem Puy de Monténard nur um einen besseren Wald- und Wiesenhügel, allerdings mit schöner Aussicht vom Gipfel in das Massif des Monts-Dore mit dem Puy de Sancy (1885m), der sich in genau 15km Entfernung erhebt.
Vom kleinen Ort Zanières führt ein breiter Weg südwestwärts und nähert sich tangential dem Westhang des Puy de Monténard. Freie Blicke auf die Vulkankette mit dem Puy de Dôme begleiten diesen Abschnitt. Nach etwa zehn Minuten zweigt links ein Weg ab, der in mäßiger Steigung den Hang hinauf führt. An stolzen Fichten vorbei lässt es sich auf dem weichbödigem Untergrund angenehm gehen. An einer beschilderten Verzweigung bald darauf rechts halten, der Gipfel ist wenige Minuten später erreicht. Von dort lässt sich, wie eingangs erwähnt, das Massif des Monts-Dore genau betrachten, bis in den Mai halten sich dort in den Höhenlagen letzte Schneefelder. Der Abstieg erfolgt zunächst auf gleichem Weg bis zu der beschilderten Verzweigung, dort nach rechts und über die Nordostseite des Hügels hinab bis zu einem Feldweg, der zurück zum Ausgangspunkt führt.


Hike partners: Riosambesi


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 35006.gpx Puy de Monténard

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»