Faschingsschitour auf den Seeberger Hochanger


Publiziert von Bernhard , 22. Februar 2009 um 21:35.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Hochschwabgruppe
Tour Datum:21 Februar 2009
Ski Schwierigkeit: WS-
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 600 m
Abstieg: 600 m
Strecke:4km Aufstieg, 4km Abfahrt
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Graz – Bruck an der Mur – Kapfenberg – Thörl – Seewiesen - Seebergsattel – Parken beim Gasthaus auf der Seebergalm.

Aufstieg:
Vom Parkplatz beim Gasthaus auf der Seebergalm (1147m) durch das Lappental auf die Göriacher Alm. Von dort den Rücken Richtung Süden folgend auf den Hochanger (1682m).
 
Abfahrt:
Wie Aufstieg, sehr schöne Pulverabfahrt mit Schisuche in einem Graben. Dank Gernots systematischen Vorgehens war die Suche mit Erfolg gekrönt.
 
Sonstiges:
Die besonderen Höhepunkte waren neben Bindungsreparaturen und Schiausgrabungen die Installation des Bierfasses am Gipfel durch Michael und die gesangliche Meisterleistung von Gernot L. im Gasthaus(Ambroslied mit Text über den ganz normalen Wahnsinn bei Hans Winklers Schitouren an den Wochenenden). Der Sturm am Gipfel hat den Vortrag des Liedes vom Gipfel ins Gasthaus auf der Seebergalm verlegt…
 
TeilnehmerInnen: AVGraz Schitourengruppe Hans Winkler

Tourengänger: lederhose, Bernhard

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

L
WT3
12 Jan 13
Schneeschuhwanderung Hochanger · Matthias Pilz
WS
23 Jan 11
Hochanger, überraschend gut. · bergsteire
ZS+

Kommentar hinzufügen»